HOME

"Wir lieben einander": Über 30 Jahre Altersunterschied: Sarah Paulson verteidigt ihre Liebe zu Holland Taylor

Eine jüngere Frau an der Seite eines älteren Mannes ist längst gesellschaftsfähig. Auch ältere Frauen mit jüngeren Partnern erregen kaum noch Aufmerksamkeit. Doch die Liebe des Hollywood-Stars Sarah Paulson, 43, zu der 75-jährigen Holland Taylor sorgt bei vielen für Kopfschütteln.

Sarah Paulson und Holland Taylor auf der Vanity Fair Oscar Party

Die Schauspielerinnen Sarah Paulson, 43, und Holland Taylor, 75, sind seit drei Jahren ein Paar

Picture Alliance

Paare mit großem Altersunterschied sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Auch in der Promiwelt. Doch eine Konstellation sorgt in Hollywood seit Jahren für Getuschel: Die Schauspielkollegen Sarah Paulson ("12 Years a Slave", "The People v. O. J. Simspon") und Holland Taylor ("Two and a Half Men"). 32 Jahre trennen die beiden. Doch den Kritikern zeigt die 43-jährige Paulson die kalte Schulter. Auf das Thema angesprochen, erklärte sie jüngst der Zeitschrift "Modern Luxury": "Wenn jemand Zeit damit verbringen will zu denken, dass ich seltsam bin, weil ich die spektakulärste Person auf diesem Planeten liebe, dann ist das deren Problem. Mir geht es gut."

Nicht das erste Mal, dass Paulson die Liebe zu der 75-jährigen Taylor öffentlich verteidigt. Im Februar erklärte sie in "Town and Country": "Ich möchte nicht darüber definiert werden mit wem ich mein Bett, mein Zuhause, meine Seele teile. (…) Unsere Beziehung stellt eine gewisse Menge an Hoffnung und Risiko dar. Vielleicht ist etwas Mutiges darin. Vielleicht ermutigt es andere dazu, mutige Entscheidungen zu treffen. Was kann ich noch sagen? Wir lieben einander." In einem anderen Interview erklärte sie, dass einige Leute sie sogar vor der Beziehung mit Taylor gewarnt hätten. "Sie sagten, ich müsse vorsichtig sein, da sie fürchteten es würde meine Karriere negativ beeinflussen. Ich dachte nur, was? Das ist mir nie in den Sinn gekommen."

Sarah Paulson: "Was ich absolut sagen kann ist, dass ich verliebt bin"

Im Dezember 2015 wurde ihre Liebe öffentlich. Nur wenige Wochen zuvor erklärte Holland Taylor in einem Interview mit dem Radiosender WNYC  dass sie in einer Beziehung mit einer wesentlich jüngeren Frau sei. Den Namen ihrer Partnerin wollte sie damals nicht verraten. Auch wolle sie ihre eigene Sexualität nicht in eine politische Konversation verwandeln. Sie lebe sie einfach aus, weshalb es auch nie ein Coming-out gegeben habe. Als sie über ihre Liebe sprach, geriet die damals 72-Jährige ins Schwärmen: "Es ist die wunderbarste, außergewöhnlichste Sache, die mir jemals im Leben hätte passieren können", sagte sie damals. Auch über eine Hochzeit hätten sie damals gesprochen. "In Anbetracht meiner Generation wäre das nicht etwas, das mir automatisch einfallen würde. Aber als ein Symbol, als ein Versprechen, ein feierliches Gelöbnis wäre es zu tun eine wunderbare Sache."

Erst im März 2016 bestätigte Sarah Paulson die Beziehung zu der 32 Jahre älteren Kollegin in der "New York Times".  "Was ich absolut sagen kann ist, dass ich verliebt bin. Und diese Person ist zufällig Holland Taylor." Die beiden trafen sich erstmals zehn Jahre zuvor bei einer Dinnerparty. Schon damals sei Taylor die "wahrscheinlich schönste Frau" gewesen, die sie jemals gesehen habe. Jahre später tauschten sie nach einem Projekt, für das sie gemeinsam vor der Kamera standen, Twitter-Nachrichten aus. Anfang 2015 wurde daraus mehr. Paulson erklärte in dem Interview, dass sie nie ernsthaft Gleichaltrige zu einem Date getroffen hat. "Es hat eine gewisse Schärfe, mit jemandem zusammen zu sein, der älter ist. Ich denke man weiß die Zeit, die man zusammen hat, mehr zu schätzen."

Paulson war bis 2009 sieben Jahre lang mit der 18 Jahre älteren Schauspielerin Cherry Jones, 61, liiert. 2005 beglückwünschte sie Jones mit einem Kuss vor laufender Kamera zum gerade gewonnenen Tony Award. Das war ihr Coming-out. Später sagte sie dazu: "Die Sache passierte zufällig. Ich wollte ihr nicht auf den Rücken klopfen, den Daumen hochhalten und sagen 'Geh da hoch und hol deinen Preis, Süße'. Ich habe einfach das getan, was in dem Moment wahr und ehrlich für mich war." 


jek