HOME

Schönheits-OP nach Kurzzeittrennung: Sharon Osbourne spricht über ihre "Designer-Vagina"

Eigentlich ist Sharon, Ehefrau des gealterten britischen Rockstars Ozzy Osbourne, keine Frau, die ein Blatt vor den Mund nimmt. Ein intimes Geständnis im britischen Fernsehen überraschte dennoch.

Von Frank Siering, Los Angeles

Sharon Osbourne macht kein Geheimnis daraus, dass sie sich schon diversen Schönheitsoperationen unterzogen hat. Mehrfach hat sie sich Facelifts unterzogen, die Lippen aufspritzen oder das Fett absaugen lassen - kaum eine Prozedur, die die Ehefrau von Altrocker Ozzy Osbourne, 64, noch nicht ausprobiert hat. Als sie jetzt im britischen Fernsehen von Talkshow-Moderator Graham Norton gefragt wurde, welche Operation denn bisher die schmerzhafteste gewesen sei, erhielt der Moderator eine Antwort, mit der er wohl so nicht gerechnet hatte.

Osbourne, die mittlerweile 31 Jahre lang mit Ozzy verheiratet ist, sagte, dass die Verengung ihrer Vagina doch "schrecklich schmerzhaft" gewesen sei. Hollywoodstar Colin Farrell, der in der gleichen Sendung zu Gast war, fragte, wie eine solche Prozedur aussehe. Obourne trockene Antwort: "Das zeige ich dir später."

Alle Autos verkauft

Die 61-Jährige hatte sich eine sogenannte "Designer-Vagina" zugelegt, nachdem sie sich Anfang des Jahres kurzzeitig von Ozzy Osbourne getrennt hatte. Der Musiker war rückfällig geworden und hatte erneut Drogen und Alkohol exzessiv konsumiert. Als seine Ehefrau herausfand, dass er alkoholisiert Auto gefahren war, zog sie aus der gemeinsamen Villa in Los Angeles aus. Zuvor verkaufte sie jedoch hinter Ozzys Rücken dessen Autosammlung, darunter zwei Bentleys, ein Porsche, ein Mercedes und ein Rolls Royce. Über ihren Auszug sagte sie in der "Graham Norton Show": "Es war wohl der schlimmste Tag in meinem Leben. Aber wenn ich geblieben wäre, dann hätte er sich zu Tode gesoffen."

Der Schock-Auszug scheint Wirkung gezeigt zu haben. Kurz nachdem seine "große Liebe" Sharon weg war, ließ sich der Black-Sabbath-Frontmann in eine Rehaklinik einweisen, um seine Drogen- und Alkoholsucht erneut zu bekämpfen. Über seine Ehefrau sagt Ozzy: "Wir sind wie Brot und Butter. Wir passen einfach perfekt zusammen. Wir sind ein echtes Team."

Nach der erfolgreichen Entziehungskur des Altrockers zog Sharon, die zwei Kindern mit Ozzy hat, wieder in das gemeinsame Haus ein. Die Beziehung sei wieder "total in Ordnung" und Ehemann Ozzy sei sehr glücklich mit all den Schönheitsoperationen seiner Frau. Das beinhalte auch ihre neue "Designer-Vagina". Die sehe jetzt wieder so aus "wie der liebe Gott es ursprünglich vorgesehen hatte", so Sharon Osbourne.