HOME

Silbermond: Wollten sie wirklich aufhören?

Silbermond zeigen sich mit ihrem Album "Schritte" so ehrlich wie nie. Im Interview sprechen sie über Trennungsgerüchte und Nachwuchs.

Andreas Nowak, Stefanie Kloß, Johannes und Thomas Stolle (v.l.n.r.) sind sich im Studio nicht immer einig

Andreas Nowak, Stefanie Kloß, Johannes und Thomas Stolle (v.l.n.r.) sind sich im Studio nicht immer einig

Am heutigen Freitag erscheint das neue Album "Schritte" von Silbermond. Dass es zu dieser Veröffentlichung überhaupt kommt, ist nicht selbstverständlich, wie Sängerin Stefanie Kloß (35) und Schlagzeuger Andreas Nowak (36) im Doppelinterview der Nachrichtenagentur spot on news erklären.

"Kreative Auseinandersetzungen"

Bereits 2016 kursierten in den Medien Trennungsgerüchte. Heute bestätigt Sängerin Stefanie Kloß, was damals spekuliert wurde: "Bei 'Leichtes Gepäck' gab es für uns eine Phase, in der wir gesagt haben, entweder ändern wir etwas oder wir lassen das mit der Band." Gründe dafür seien Lagerkoller und "kreative Auseinandersetzungen" gewesen, wie Kloß spot on news erklärt. Nowak pflichtet der Sängerin bei: "Es stand schon auf der Kippe und war keine leichte Zeit."

Die Bandmitglieder, darunter auch Kloß' Lebensgefährte und Gitarrist der Band, Thomas Stolle (36), rauften sich in der Folge wieder zusammen. "Dann hatten wir den Rucksack aber wieder neu gepackt und es kam eine neue Phase", sagt Kloß rückblickend. Die ganz große Veränderung kam dann im April 2018, als Kloß und Stolle zum ersten Mal Eltern wurden. "Irgendwie hat sich alles verändert [...]. Thomas' und meine Zeit hat sich verschoben, alles muss jetzt anders organisiert werden."

Nachwuchs gehört mit zur Crew

Der Nachwuchs ist auch schon fest für die kommende Tour eingeplant, wie Kloß und Nowak verraten: "Wenn er in seinem Bettchen schlafen und in seinem Umfeld bleiben kann, ist das natürlich schön. Aber wenn wir viel unterwegs sind, hat er seinen festen Tour-Pass und gehört natürlich mit zur Crew", sagt die Frontfrau über den anstehenden Tour-Alltag. Fleißig helfen möchte dabei auch Nowak. "Andreas hat versprochen, jeden Tag mit dem Kleinen aufzustehen, damit Thomas und ich ausschlafen können." Eine Herausforderung, der sich der Schlagzeuger stellen will: "Das habe ich in der Tat versprochen. Ich habe leider noch nie Windeln gewechselt."

SpotOnNews