HOME

Strafverfahren eingestellt: Tom Kaulitz entschuldigt sich und muss bezahlen

In einem Strafverfahren wegen Körperverletzung hat Tokio-Hotel Gitarrist Tom Kaulitz 1.000 Euro an eine junge Frau gezahlt und sich für seine Tat entschuldigt.

In einem Strafverfahren wegen Körperverletzung hat Tokio-Hotel Gitarrist Tom Kaulitz 1.000 Euro an eine junge Frau gezahlt und sich für seine Tat entschuldigt. "Das Verfahren wurde daraufhin eingestellt", sagte der Hamburger Oberstaatsanwalt Wilhelm Möllers am Donnerstag und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Der 20-Jährige soll im April des vergangenen Jahres von dem Mädchen an einer Tankstelle in Hamburg bedrängt worden sein und sie dann geschlagen haben.

Über den Ausgang eines parallel laufenden Zivilverfahrens zwischen Kaulitz und dem Tokio-Hotel-Fan konnte der Oberstaatsanwalt keine Auskunft gegeben. Ob und wie viel Geld in diesem zweiten Prozess geflossen ist, bleibt daher unbekannt.

APN / APN
Themen in diesem Artikel