VG-Wort Pixel

Gastrolle in "Sophie" Sylvie Meis spielt in ARD-Film mit


Man kennt sie vor allem als Moderatorin und Model - doch offenbar zieht es Sylvie Meis nun auch zur Schauspielerei: Für einen ARD-Film wird sie eine Gastrolle übernehmen. Sendestart soll 2015 sein.

Sylvie Meis gilt mittlerweile als feste Größe im deutschen Showgeschäft: Sie moderiert die RTL-Tanzshow "Let's dance", saß in der Jury von "Das Supertalent" und schreitet bei sämtlichen Galas über den roten Teppich.

Nun versucht sich die 36-Jährige auch als Schauspielerin: Sylvie Meis wird eine Gastrolle in der ARD-Produktion "Sophie" übernehmen, heißt es in einer Pressemeldung der ARD. Derzeit laufen die Dreharbeiten in München. In den Hauptrollen werden unter anderem Annette Frier und Marc Terenzi zu sehen sein. Auch Collien Ulmen-Fernandes steht vor der Kamera und übernimmt ebenfalls eine Gastrolle. Sylvie Meis hat offenbar Gefallen an ihrer neuen Aufgabe gefunden: Auf Twitter postete sie vor wenigen Tagen ein Bild vom Set, zeigte sich gut gelaunt und in sportlicher Kleidung.

Der Film handelt von der fast 40-jährigen Sophie, gespielt von Frier, die ein geregeltes, aber eintöniges Leben führt. Oft fragt sie sich, ob das alles sei, was das Leben ihr bieten könne. Als Sophie schließlich einen Musiker kennenlernt, gerät ihr Leben aus den Fugen. Der Sendestart ist laut Angaben einer ARD-Sprecherin für 2015 vorgesehen.

kis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker