HOME
Die Schauspieler Chiara Schoras (l.), Mia Kasalo (M.) und Pasquale Aleardi beim Drehstart der neuen ZDF-Serie "Das Pubertier"

Serienstart im ZDF

Jetzt sorgt "Das Pubertier" auch im Fernsehen für Familienchaos

Eltern mit Teenagern kennen das: Gerade hat man sich in Ruhe zum Essen gesetzt, da bricht urplötzlich ein Sturm los. Wut, Tränen, großes Drama. Der Hauptdarsteller: "Das Pubertier" - so wie in der neuen ZDF-Serie.

Annette Frier

Für Annette Frier ist Humor das Wervollste in der Partnerschaft

Annette Frier in der "frei!"

Annette Frier in der neuen "frei!"

"Alles ist anders, seit ich Mutter bin"

Annette Frier erhält den Münchhausen-Preis 2015 der Stadt Bodenwerder

Auszeichnung

Annette Frier bekommt den Münchhausen-Preis

Sylvie Meis wird in der ARD-Produktion "Sophie" eine Gastrolle übernehmen

Gastrolle in "Sophie"

Sylvie Meis spielt in ARD-Film mit

Am Rande der Dreharbeiten mit Katharina Thalbach (l.), Annette Frier (2.v.l.), Sky du Mont (m.) und Co.

"Die Schlikkerfrauen"

Drogeriemarkt-Insolvenz als TV-Komödie

Annette Frier hat gleich zwei Chancen, einen Fernsehpreis zu gewinnen.

Deutscher Fernsehpreis 2014

Nominierungen: Von Annette Frier bis Joko und Klaas

Markus Lanz mit Veronica Ferres, die unbedingt nach ihrer Hochzeit gefragt werden möchte

TV-Kritik zur Show aus Offenburg

Der Moment, als "Wetten, dass..?" beerdigt wurde

"Sesamstraße"

Die Kult-Kindersendung wird 40

Christoph Maria Herbst in "Und weg bist Du"

Wenn sich der Tod die Zähne ausbeißt

Deutscher Comedypreis 2011

Olle Kamellen

Emma Schweiger

Tils kleine Tochter kommt groß raus

"Danni Lowinski" und der letzte Bulle

Die Rückkehr der Unkonventionellen

Deutscher Comedy-Preis

Annette Frier räumt doppelt ab

Deutscher Comedypreis

Alte Gesichter mit neuen Gags

Deutscher Fernsehpreis

Die Nominierten stehen fest

TV-Kritik "Wir müssen reden"

Darüber müssen wir noch einmal reden!

Bayerischer Fernsehpreis

Senta Berger schlägt Iris Berben

Guter Start für Sat.1-Serie "Danni Lowinski"

Frier als wackere Discount-Rechtsanwältin

"Alles außer Sex"

Laberalarm im Ladyland

Neue Staffel

Die "Sesamstraße" bekommt Besuch

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo