HOME

Kokainpäckchen an Schwarzmeerstränden - Herkunft ungewiss

Sofia - Hunderte Päckchen Kokain sind an den vergangenen Tagen an den Schwarzmeerstränden in Rumänien und Bulgarien gefunden worden. Sie stammen nach Vermutung der Behörden wohl von einem nahe der Donaumündung gekenterten Schiff, von dem aber jede Spur fehlt. Die rumänische Polizei teilte mit, zusammen mit den bulgarischen Kollegen seien insgesamt 310 Kokainpäckchen am Strand sichergestellt worden, davon gut die Hälfte in Rumänien. Bulgariens Behörden bezifferten die bei ihnen gefundene Drogenmenge auf 169 Kilogramm.

1276 Todesopfer in 2017

Zahl der Drogentoten bleibt nahezu konstant

Drogen werden verbrannt

Drogenhandel in Mittelamerika

Sisyphos im Drogenkrieg: Warum sich der Schmuggel nicht stoppen lässt

Kokain in Bananenkisten

Polizei durchsucht Filialen

Überraschung beim Discounter: Kokain in Bananenkartons

Kokain für 300 Millionen Euro in Rumänien sichergestellt

Angeklagter Ali B. im Gerichtssaal

Angeklagter gesteht in Wiesbadener Mordprozess Tötung von 14-jähriger Susanna

Morphium für Kinder

Um die Jahrhundertwende

Heroin in Tampons und Morphium für Kleinkinder - als harte Drogen zum Alltag gehörten

"El Chapo" im Januar 2017

US-Justiz klagt zwei Söhne von "El Chapo" wegen Drogenschmuggels an

Eine Gedenkplatte mit der Aufschrift "Daniel H. - 26.08.2018" an der Stelle in Chemnitz, an der Daniel H. getötet wurde

Medien berichten aus Anklageschrift

Ging es um Drogen? Neue Details im Fall des in Chemnitz getöteten Daniel H.

El Chapo

Drogenkrieg in Mexiko

"Seit der Chapo nicht mehr da ist, gibt es wieder mehr Armut" - der schmerzlich vermisste Wohltäter

Joaquin Guzman Loera, auch El Chapo genannt, auf dem Weg

Drogenboss verurteilt

Waffen, Konservendosen und Touristen im Saal: So lief der Prozess gegen El Chapo

Kokain: Ein Mediziner soll Frauen beim Sex heimlich vergiftet haben

Urteil im Prozess gefallen

Der Chefarzt, der Frauen beim Sex heimlich Kokain verabreichte – und eines seiner Opfer tötete

Von Kerstin Herrnkind
Staranwalt Jeffrey Lichtman

Verteidiger von Drogenboss "El Chapo" attackiert in Schlussplädoyer Zeugen

Nur Earl Stones (Clint Eastwood) Schulden sind höher als sein Hosenbund

The Mule

"Breaking Bad" à la Clint Eastwood

Er machte seine Opfer mit Drogen gefügig: Ex-Chefarzt zu neun Jahren Haft verurteilt

Urteil in Magdeburg

Er machte seine Opfer mit Drogen gefügig: Ex-Chefarzt verurteilt

Ein Flugzeug der Fluggesellschaft British Airways im Anflug auf den Flughafen Heathrow
+++ Ticker +++

News des Tages

Erneut Drohnensichtung - Flughafen London Heathrow stoppt zeitweise alle Abflüge

Eine Frau schluckte monatelang zu viel Selen - mit gravierenden Folgen

Essen mit Nebenwirkung

Hirnschäden durch zu viel Selen: Wie sich eine Frau versehentlich selbst vergiftete

stern Gesund Leben Dr. v. Hirschhausen Logo
Flughafen Hannover

Zweifel an Sicherheitskonzept

Im Drogenrausch: Warum konnte ein junger Mann den Flughafen Hannover lahmlegen?

Drogenbaron Robert Dawes (l.) verurteilt

Einflussreicher Drogenbaron Robert Dawes muss 22 Jahre hinter Gitter

Colin Kroll - Vine - trivia HQ

Tod durch Überdosis?

Vine-Mitbegründer Colin Kroll tot in seinem Apartment aufgefunden

Das Kreuzfahrtschiff war auf dem Weg von der Karibik nach England

Drogenschmuggel

Rentner-Ehepaar auf Kreuzfahrtschiff verhaftet - mit neun Kilo Kokain im Koffer

Pressekonferenz bei der EU-Behörde Eurojust in Den Haag

Schlag gegen Mafiaorganisation 'Ndrangheta in Deutschland und anderen Ländern

Er lebt für die Bühne: Ozzy Osbourne

Ozzy Osbourne

Der Fürst der Finsternis wird 70 Jahre alt

Amanda Bynes vor ihrem großen Absturz bei einem Auftritt in Los Angeles

Skandalschauspielerin

Drogen, Depressionen, Absturz: Amanda Bynes spricht über ihre schwere Vergangenheit