HOME

Trennung von Katy Perry: John Mayer bestätigt Beziehungs-Aus

Der Ruf eines Womanizers haftet John Mayer schon länger an. Jetzt hat der US-Sänger die nächste Beziehung für beendet erklärt. Er und Katy Perry sind offiziell nicht länger ein Paar.

Egal ob Jennifer Love Hewitt, Jessica Simpson oder Jennifer Aniston - John Mayer hatte sie alle. Allerdings hielten die Beziehungen nie sonderlich lange. Jetzt hat der US-Sänger schon wieder eine Liaison für beendet erklärt. Zu Gast bei Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres bestätigte er die Trennung von Popsternchen Katy Perry. Auf die Frage der Moderatorin, ob er und Perry sich getrennt hätten, antwortete der 35-Jährige knapp mit einem "Korrekt".

Weitere Details zu der gescheiterten Beziehung wollte Mayer aber nicht preisgeben. So erklärte er lediglich: "Es war von Anfang an eine sehr private Beziehung. Es war auch während der Beziehung alles sehr privat und auch jetzt ist es noch eine private Angelegenheit." Zwar verstehe er, dass Menschen gewisse Fragen stellen wollen, doch würde er lieber einen Teil seines Lebens für sich behalten. "Ich habe inzwischen gelernt, eine Mauer zwischen gewissen Dingen aufzuziehen. Seitdem bin ich viel glücklicher."

Im vergangenen Jahr musste der Sänger aufgrund einer Wucherung an den Stimmbändern beruflich einen Gang zurückschalten. Wie er nun verriet, trug auch seine Liebe zum Whisky zu seinen stimmlichen Problemen bei. "Das ist, als würdest du deinen Körper vergiften", sagte er. "Es ist köstliches, wunderbares Gift, durch das du dir keine Gedanken darum machst, wie lange du aufbleibst oder wohin du gehst. Ich musste mir echt klar machen, dass ich lieber singe als Scotch zu trinken."

kgi/Bang