HOME

US-Star Ashton Kutcher: Auf der Pirsch

Demi Wer? - "Two and a Half Men"-Star Ashton Kutcher turtelt mit einer neuen Dame eifrig durch die Gegend. Und hat sich in Los Angeles für 50.000 Dollar Miete eine Junggesellenbude genommen.

Von Frank Siering, Los Angeles

Kronleuchter im Wert von 90.000 Dollar, ein Pool im Garten. Whirlpools in vier verschiedenen Badezimmern, spektakuläre Ausblicke, ein Zimmer vollgestopft mit Videospielen, Flachbildschirmfernseher in jedem Zimmer: Ashton Kutchers neue Junggesellenbude in den Hollywood Hills ist pompös ausgestattet.

Für 50.000 Dollar Miete im Monat hat sich der Ex von Demi Moore, 49, kurz vor der Jahreswende eine neue Behausung zugelegt. Und scheint damit gleichzeitig ein echtes Statement abgeben zu wollen: "Seht her, ich bin wieder Single, und ich genieße diesen Umstand."

Tatsächlich scheint die Trauerphase, die Kutcher zusammen mit Moore noch vor einem Monat zu gemeinsamen Ehetherapie-Sitzungen ins Kabballah-Zentrum von Los Angeles getrieben hatte, endgültig vorbei zu sein.

Kutcher genoss Berlins schönste Ansichten

Der TV-Star greift wieder mit vollen Händen nach dem Leben, urlaubte erst in Berlin und jetzt in Italien. Und flirtet dabei hemmungslos mit einer neuen Herzdame. Die heißt Lorene Scafaria, ist Regisseurin und Drehbuchautorin und - wie Kutcher - gerade mal 33 Jahre alt.

Mit Scafaria, sie datete bis vor kurzem Adam Brody, ließ sich Kutcher gemeinsam ablichten und postete das Foto auf Twitter. Die Unterzeile "Roman holiday with homies" (Ferien in Rom mit guten Freunden) lädt zu neuen Spekulationen ein. Kutcher scheint das egal zu sein.

Schon vor Weihnachten wurde Kutcher, dessen Ehe an einer Affäre mit einer 22-jährigen Blondine aus San Diego gescheitert war, mit diversen deutschen Schönheiten vor einem Taxistand in Berlin fotografiert. Kutcher scheint somit den Vorurteilen, er sei auch während der Ehe mit Demi Moore nicht immer treu gewesen, weitere Nahrung zu geben.

Kutcher braucht sich nicht zu verstecken

Tatsächlich war die Feier mit der 22-Jährigen in San Diego nicht das erste Mal, dass Kutcher Ehebruch vorgeworfen worden war. Schon im vergangenen Jahr meldete das "Star"-Magazin, Kutcher habe Moore mit einer jüngeren Gespielin namens Brittney Jones betrogen. "Date-Night auf einer Bowlingbahn", lauteten damals die Schlagzeilen.

Dieser Tage muss Kutcher mit solchen Nachtaktivitäten nicht mehr hinterm Berg halten. Er kann flirten, dass sich die Balken biegen. Und auch die Tatsache, dass seine jüngste Eroberung Demi Moore sehr ähnelt, kann dem Multimillionär egal sein. Einem Freund will er angeblich gesteckt haben, dass er "das Leben jetzt erst einmal in vollen Zügen genießen will". Interessantes Detail der neuesten Kutcher-Liaison: Er habe Scafaria angeblich schon im Februar kennengelernt. Damals wollte Kutcher in einem Film bei dem die 33-Jährige Regie führte, mitspielen. Zu dem Zeitpunkt waren sowohl Kutcher als auch Scafaria allerdings noch in festen Beziehungen. Anfang Dezember, so berichtet das "Us Magazine", habe das Paar ein paar kuschelige Tage im exklusiven Yellowstone Ski Resort in Montana verbracht.

Was Demi Moore nicht gefallen wird

Und was macht Demi Moore an Silvester? Die betrogene Ehefrau hält sich in einem Luxusresort in der Karibik auf. Dort macht sie derzeit Ferien mit Tochter Rumer Willis. Fernab von Hollywood und den neuesten Liebesgechichten um ihren Ex.

Und noch unwissend, dass die neue Junggesellenbude von Kutcher nur einen Steinwurf entfernt von der ehemaligen gemeinsamen Unterkunft mit Demi Moore liegt. Ein Umstand, der Demi sicherlich nicht unbedingt gefallen wird.

Frank Siering