VG-Wort Pixel

Victoria und David Beckham Das Töchterchen heißt Harper Seven


Elternfreuden im Hause Beckham: Ex-Spice-Girl Victoria hat eine Tochter zur Welt gebracht. Kurze Zeit nach der Geburt wurde auch der Name des Kindes bekannt - Harper Seven.

Victoria Beckham und ihr Mann David Beckham sind zum vierten Mal Eltern geworden. Die britische Modedesignerin hat am Sonntagmorgen, den 10. Juli, in Los Angeles eine Tochter zur Welt gebracht. Das Mädchen wog nach der Kaiserschnitt-Entbindung knapp 3500 Gramm. Ihr Name wurde kurz darauf bekanntgegeben: Harper Seven.

Ein Pressesprecher des Paares, das seit zwölf Jahren verheiratet ist, gab die gute Nachricht mit folgenden Worten bekannt: "David und Victoria sind hocherfreut, die Geburt ihrer Tochter anzukündigen. Sie wurde gesund und munter um 7.55 Uhr morgens im Cedars-Sinai-Krankenhaus in Los Angeles geboren." Die Söhne der beiden Stars - Brooklyn, 12, Romeo, 8, und Cruz, 6, - freuen sich ebenfalls über die Ankunft ihrer Schwester, heißt es weiter.

Dass die 37-jährige Beckham dieses Mal ein Mädchen erwartete, hatte das Paar bei dem sogenannten Baby Shower im Mai verraten: Alles war in Pink gehalten. Bei dieser in den USA üblichen Party werden werdende Mütter von Freunden und Verwandten mit der Babyausstattung beschenkt.

"Wenn man schon drei Jungen hat, erwartet man eigentlich noch einen vierten. Um so überraschter waren wir, als wir herausfanden, dass ein Mädchen auf dem Weg ist. Ehrlich, wir sind außer uns vor Freude", sagte der Fußballer nach Bekanntgabe des Geschlechts dem britischen Boulevardblatt "The Sun".

jwi/DPA/BANG/Cover Media DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker