VG-Wort Pixel

Wegen Verleumdung Stiefmutter verklagt Kim Kardashian und Co.

Kim Kardashian und ihre Familie haben sich in ihrer Reality-Show offenbar negativ über die letzte Ehefrau des verstorbenen Familienvaters Robert Kardashian geäußert. Die hat nun Klage eingereicht.

Der Streit zwischen der Familie um Kim Kardashian und ihrer Stiefmutter Ellen Kardashian geht offenbar in eine neue Runde. So soll Ellen, die letzte Frau des 2003 verstorbenen Familienvaters Robert, die vier Kardashian-Kinder einschließlich ihrer Mutter Kris Jenner sowie die Produktionsfirma Ryan Seacrest Productions jetzt wegen Verleumdung verklagt haben. Wie das Online-Promiportal "TMZ" berichtet, wirft die Witwe ihnen vor, in ihrer Reality-TV-Show "Keeping Up with the Kardashians" Lügen über sie verbreitet zu haben.

Die TV-Familie soll unter anderem behauptet haben, Ellen hätte Robert Kardashian nur wegen seines Geldes geheiratet. Im Gegenzug bezeichnete sie Roberts erste Ehefrau Kris Jenner laut "TMZ" als eine "manipulative, hinterhältige Mutter und Ex-Frau, die ihre Kinder nur ausgenutzt hat". Kim Kardashian und ihre Angehörigen haben sich zu den Vorwürfen bislang nicht geäußert.

cob/Bang

Mehr zum Thema



Newsticker