VG-Wort Pixel

Babygerücht Wird Cristiano Ronaldo Vater von Zwillingen?

Cristiano Ronaldo mit seiner Freundin Georgina Rodriguez und seinem Sohn Cristiano Ronaldo Jr. bei der Wahl zum Weltfußballer.
Familienfoto: Cristiano Ronaldo mit seiner Freundin Georgina Rodriguez und seinem Sohn Crsitiano Ronaldo Jr. bei der Wahl zum Weltfußballer 2016 in Zürich. Bald werden sie vielleicht zu fünft sein ... 
© Picture Alliance / AP Photo
Cristiano Ronaldo soll laut britischen Medienberichten wieder Vater werden. Die Mutter soll aber nicht seine aktuelle Model-Freundin Georgina Rodriguez sein, sondern eine Leihmutter aus den USA.  

Am vergangenen Wochenende hat Cristiano Ronaldo mal wieder einen Rekord gebrochen. Mit seinem Treffer beim 2:1-Sieg gegen Real Betis Sevilla schoss CR7 sein insgesamt 366. Tor in Europas fünf höchsten Ligen. Damit zog der viermalige Weltfußballer mit dem britischen Rekordhalter Jimmy Greaves gleich.

Privat läuft es für den Portugiesen nicht weniger schlecht. Wie die britische Zeitung "The Sun" jetzt berichtet, soll der 32-Jährige Vater von Zwillingen werden. Demnach habe Real Madrids Stürmerstar seiner Familie und einige Bekannten mitgeteilt, dass er Nachwuchs erwarte. Ein Insider verriet dem Blatt: "Cristiano und seine Familie können es kaum erwarten, die neuen Mitglieder ihres Clans zu treffen."

Cristiano Ronaldos Zwillinge werden eingeflogen

Mit Cristiano Ronaldo Jr. hat der Europameister bereits einen sechsjährigen Sohn, doch wie die "Sun" schreibt: "Spürt er, dass es der richtige Zeitpunkt für seinen erst Sohn ist, Brüder zu haben." Eine Leihmutter in den USA soll derzeit mit den Babys schwanger sein. Sobald die Zwillinge dann auf der Welt sind, sollen sie zu ihm nach Spanien geflogen werden. Dann werde sich seine Mutter Dolores gemeinsam mit Ronaldo um sie kümmern.    

Eine Frage stellt sich dabei: Wieso braucht Ronaldo eine Leihmutter, wenn er gerade eine Freundin hat? Der Portugiese ist nämlich mit dem spanischen Fotomodel Georgina Rodríguez zusammen. Die hat zu den Gerüchten noch gar nichts gesagt.

G☀️☀️D M ??R N ? N G #GioTime

Ein Beitrag geteilt von Georgina Rodríguez (@georginagio) am

Geheimnis um Mutter von Ronaldos Kindern

Schon bei seinem ersten Sohn weiß bis heute niemand, wer eigentlich dessen Mutter ist. Einige Medien berichten von einem One-Night-Stand. Der Frau soll der Fußballer viel Geld gezahlt haben, damit sie schweigt und er das alleinige Sorgerecht bekommt. Andere Medien wiederum behaupten, dass es ebenfalls eine Leihmutter gewesen sei.

Am Ende weiß es nur CR7 selbst, der es aber wohl nie verraten wird. So zitiert die "Sun" einen Insider: "Er liebt es, sein Privatleben geheim zu halten."

rpw

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker