HOME

Phänomen Mamil: Wenn Herren sich in Lycra zwängen

Sie rennen in viel zu engen Hosen: Stars wie Hugh Jackman entdecken das Laufen für sich und sind Inbegriff der Mamil - Middle aged men in Lycra. Doch leider macht nicht jeder eine gute Figur.

Hugh Jackman tut es, Tom Cruise auch und selbst Mel Gibson: Sie halten sich mit Laufen fit. Ob am Strand, im Park oder einfach nur auf der Straße vor der Haustür - bei jeder Gelegenheit werden verschwitzte Hollywoodstars von Paparazzi-Fotografen abgelichtet. Die Anzahl sportlicher alter Männer hat derart zugenommen, dass sie mittlerweile sogar einen eigenen Namen bekommen: Mamil, was für Middled aged men in Lycra (Männer mittleren Alters in Lycra) steht.

Ein typischer Mamil ist zwischen 40 und 55 Jahren alt, hat das Laufen oder Fahrrad fahren für sich entdeckt. Mit Enthusiasmus stürzt er sich in seinen neuen Sport in der Hoffnung, einen Körper wie ein 20-Jähriger zu bekommen und sich auf ewig vor Herzattacken zu schützen. Außerdem verfügen Mamil über das nötige Kleingeld, um sich mit allerlei Schnickschnack für ihre Sportart auszurüsten - und sind damit das perfekte Ziel von Marketingstrategen gemacht. Die haben den Begriff Mamil erfunden, um damit ihre Werbung gezielt auf die finanzstarken Männer im mittleren Alter zu richten.

Superhosen als Statussymbol

Was früher der Sportwagen war, ist für viele Männer mittlerweile die Angeber-Sportausrüstung für mehrere tausend Euro geworden. So wollen die Mamil Eindruck bei jungen Damen schinden. Sie begnügen sich nicht mit kurzer Hose und Shorts. Da seit einigen Jahren in den Ausdauersportarten Baumwollbekleidung durch Kunstfasern ersetzt wurde, legen sie sich Trikots aus Nylon und enganliegende Jogginghöschen aus Lycra zu. Ob Windstopper aus Supergewebe, reflektierende Schweißbänder oder Hosen, die angeblich trockener halten als eine Babywindel - dem Mamil ist das Beste gerade gut und teuer genug.

Das Problem ist allerdings: Nicht jeder besitzt die Figur von Hugh Jackman. Denn die eng anliegende Kleidung, die Spitzensportlern Vorteile bei Luftwiderstand und Atmungsaktivität bringen sollen, ist nicht für Vatis Bierbauch gedacht. Statt athletischer Körper mit Muskelbergen bekommen die unfreiwilligen Zuschauer alte Herren zu sehen, die in Parks ihren Bierbauch spazieren tragen und ihr Gemächt in der viel zu engen Lycrahose hin und herschaukeln.

Die Lycrahose ist die Leggings des Mannes

Das führt dazu, dass die Mamil inzwischen vielerorts belächelt werden. Der Begriff ist zum Synonym für einen Mann in seiner tiefsten Midlife-Crisis geworden. Seine enge Sporthose gilt als Modesünde, wie die Leggings bei pummeligen Damen. Sein Presswurst-Look ist eher bemitleidenswert als in irgendeiner Weise sexy. Daran ändern auch die Vorzeige-Mamil Hugh Jackman und Tom Cruise nichts. Aber die würden ja selbst im lächerlichsten Männeroutfit aller Zeiten eine gute Figur machen: in Borats Mankini.

mai