VG-Wort Pixel

Ehrliche Worte von Prinz Harry Diese Rede ging richtig schief



In diesem Jahr feiern die "Invictus Games" ihr fünfjähriges Jubiläum. Die paralympischen Spiele sind für Harry eine Herzensangelegenheit.


Er selbst hat sie 2014 ins Leben gerufen.


Auf Instagram blickt der 34-Jährige nun auf die Anfänge zurück.


"Ich habe mir über alles Sorgen gemacht. Über die ganze Planung, ob wir die Sitzplätze füllen können und über das Wetter. Denn die Eröffnungszeremonie fand draußen statt."


In diesem Video gesteht Harry eine weitere Schwäche.


Obwohl er schon viele Reden gehalten hat, fiel ihm die allererste Ansprache bei den "Invictus Games" nicht leicht.


"Ich war so nervös, ich habe gezittert. Ich wusste ich hatte nur ein schmales Zeitfenster um meine Rede zu halten. Also habe ich es überstürzt. Es war wahrscheinlich eine der schlechtesten Reden, die ich je gehalten habe."


Heute kann Harry über die Peinlichkeiten lachen und zeigt, dass auch ein Prinz mit seinen Aufgaben wächst.

Mehr
Die Royals halten bekanntlich viele Reden – so auch Prinz Harry. In einem Instagram-Video bekennt er sich nun aber auch zu seinen Schwächen. Eine Rede ist ihm dabei besonders unangenehm.
gala.de

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker