HOME

Antje Mönning: TV-Nonne zieht sich vor Polizisten aus und muss Strafe zahlen

In der ARD-Serie "Um Himmels Willen" spielte sie eine Nonne. Privat ist sie eher zeigefreudig. Schauspielerin Antje Mönning zog bei einer Kontrolle vor Polizisten blank. Allerdings ohne zu wissen, wen sie da vor sich hatte.

Schauspielerin Antje Mönning

Die Schauspielerin Antje Mönning

In der ARD-Serie "Um Himmels Willen" spielte sie eine Stripperin, die zur Nonne mutierte. Privat läuft es eher umgekehrt. Schauspielerin Antje Mönning zog blank – und das vor Polizeibeamten.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ereignete sich der Vorfall bereits am 18. Juni 2018. Auf einem Parkplatz in Jengen (Bayern) hatte die 40-Jährige mit ihrem Wagen angehalten. Als sie ausstieg, soll sie sich im transparenten Top aufreizend vor den Beamten positioniert haben, sogar ihr Röckchen gehoben haben. Zum Beweis filmten die Polizisten das Geschehen. 

Jetzt erließ das Amtsgericht Kaufbeuren Strafbefehl gegen Mönning. Sie soll 1200 Euro Geldstrafe zahlen. In dem Dokument soll unter anderem stehen: "In unmittelbarer Nähe zu den Polizeibeamten und dem kontrollierten Verkehrsteilnehmer hoben Sie Ihren Rock mehrfach an (…). Dabei waren Sie sich der schamverletzenden und ärgerniserregenden Weise Ihrer vollführten sexuellen Handlungen bewusst, durch die zudem die Diensthandlung der Polizeibeamten erheblich gestört wurde."

Antje Mönning outet sich als Exhibitionistin

Gegenüber dem Blatt erklärt die Schauspielerin dazu, sie hätte "aus einer Laune heraus" mit ihrem Hintern gewackelt und ihr Röckchen leicht angehoben. "Dass es sich bei den Männern um Verkehrspolizisten handelt, konnte ich nicht erkennen“, so Mönning.

Antje Mönning (vorne links) spielte von 2007 bis 2009 in der ARD-Serie "Um Himmels Willen"

Antje Mönning (vorne links) spielte von 2007 bis 2009 in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" (Archivbild)

Getty Images

Von 2007 bis 2009 spielte Mönning in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" die Nonne "Jenny". 2009 zeigte sie sich dann sehr freizügig in dem Spielfilm "Engel mit schmutzigen Flügeln". Auch in ihrem neuen Film "Der Geschmack von Leben", in dem sie eine Video-Bloggerin spielt, zeigte sich die Schauspielerin, die auch als Produzentin tätig ist, komplett hüllenlos. In einem Interview zu dem Film mit der "Westdeutschen Zeitung" bezeichnete sich die Schauspielerin selbst als Exhibitionistin.

Quellen: Bild Online/Westdeutsche Zeitung/Geschmack von Leben/wtp international

Rita Ora zeigt sich leicht bekleidet auf "Clash"-Cover
jek