HOME

Ken Jeong: Während seiner Show: "Hangover"-Star rettet Frau mit Krampfanfall

Wir kennen Ken Jeong vor allem als Star aus der "Hangover"-Trilogie. In den USA geht er zur Zeit unter anderem mit seiner Stand-up-Show auf Tour. Bei einer Vorführung in Phoenix sprang er nun von der Bühne, um sich um eine Frau zu kümmern, die einen Krampfanfall erlitt.

Ken Jeong

Ken Jeong ist dem deutschen Publikum vor allem durch seine Auftritte in der "Hangover"-Trilogie bekannt

Picture Alliance

Dem deutschen Publikum ist Ken Jeong vor allem durch seine Auftritte in der "Hangover"-Reihe bekannt. In den USA hat sich der 48-Jährige inzwischen auch unabhängig von der besoffenen Chaos-Truppe als Schauspieler etabliert. Und auch als Stand-up-Comedian füllt Jeong Hallen. 

Bei einem Auftritt am Wochenende in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona musste der Schauspieler nun eine besonders brenzlige Situation auflösen. Laut der US-Seite "TMZ"  erlitt eine Zuschauerin zu Beginn der Show einen Krampfanfall. Jeong habe zunächst gedacht, es handele sich um Zwischenrufe, dann jedoch den Ernst der Lage erkannt. Zuschauer beschreiben, er sei sofort von der Bühne gesprungen, um der Frau zu helfen – denn Ken Jeong ist ausgebildeter Mediziner. Er habe im Zuschauerraum Platz geschaffen, wo er und ein zufällig anwesender Rettungssanitäter erste Hilfe leisteten, bis ein Krankenwagen eintraf. 

Nachdem der Zwischenfall geklärt und die Frau auf dem Weg ins Krankenhaus war, soll der Schauspieler einfach zurück auf die Bühne gesprungen sein, wo er sein Comedy-Programm fortführte. Allerdings nicht ohne begeisterten Applaus aus dem Publikum. 

Sohn bedankte sich auf Twitter bei Ken Jeong

Auf Twitter bedankte sich einige Tage später nun auch der Sohn der betroffenen Frau, schreibt: "Ken Jeong ist ein wirklich toller Typ. Mann, er ist einfach von der Bühne gesprungen und hat meiner Mutter geholfen, als sie einen Krampfanfall hatte." Jeong reagierte prompt auf den Tweet, antwortete: "Ich bin so froh, dass es deiner Mutter gut geht. Du und deine Familie könnt gerne zu einer meiner zukünftigen Shows kommen! Umsonst natürlich! Schreib mir! (Dieses Angebot gilt nicht für die Show irgendeines anderen, lustigeren Comedians.)"

Der Schauspieler thematisiert seine medizinische Ausbildung immer wieder in Sitcoms und Shows – aber so nützlich wie bei diesem Auftritt war sie wohl noch nie.

Neue Therapie bei Epilepsie und Autismus  : Ärzte gaben sein Leben auf - heute hat Billy dank Cannabis keine Anfälle mehr
jgs