VG-Wort Pixel

Maskierte stehlen Reliquie vom Kreuz Christi aus irischem Kloster


Maskierte Diebe haben eine Reliquie aus einem irischen Kloster gestohlen, die vom Kreuz Christi stammen soll.

Maskierte Diebe haben eine Reliquie aus einem irischen Kloster gestohlen, die vom Kreuz Christi stammen soll. Zwei Männer seien beobachtet worden, wie sie mit einem Winkelschleifgerät, einem Hammer und einem Schraubendreher in die Abtei gegangen seien, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein dritter Mann wartete demnach in einem Geländefahrzeug, mit dem die Diebe kurz darauf davon fuhren. Die 30 Zentimeter große Reliquie wurde der Abtei vom Heiligen Kreuz im Bezirk Tipperary nach Angaben des örtlichen Priesters Thomas Breen von einem irischen König um das Jahr 1180 geschenkt und war seither Ziel für Wallfahrer. Sie befand sich in einem kunstvollen Behälter aus Silber aus dem 14. Jahrhundert.

AFP AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker