HOME
Finger schreiben auf einer leuchtenden Tastatur im Dunkeln

Schlag gegen "Wall Street Market"

Das Darknet - Wie gelangt man dahin und sollte man es überhaupt tun?

Das sogenannte Darknet, in dem die illegale Handelsplattform "Wall Street Market" online war, ist der dunkle Bereich des Internets. Ihn nutzen Menschen, die im Internet verborgen bleiben wollen, wie etwa Whistleblower und Regimekritiker, aber auch Drogendealer und Waffenhändler.

Nicht alle Webseiten im Internet können über Suchmaschinen aufgefunden werden. Das Darknet hat sich daher zu einem Marktplatz für illegale Geschäfte entwickelt. 

Einfach erklärt

Drogen, Waffenhandel und illegale Pornografie: So funktioniert das Darknet

Eine Handelsplattform im Darknet

"Wall Street Market"

Ermittler legen zweitgrößte illegale Darknet-Plattform still - drei Festnahmen in Deutschland

Über mehrere Jahre soll ein Mann in Würzburg Kinderpornos angefertigt haben

Verdächtiger arbeitete mit Kindern

Kinderporno-Fall in Würzburg: Jungen sollen über Jahre missbraucht worden sein

Das angeklagte Paar vor der Urteilsverkündung
Pressestimmen

Missbrauchsfall von Staufen

"Sie waren so eiskalt und so unerhört gemein und grausam, dass einem das Herz stockt"

Die Angeklagten sollen die Kinderporno-Plattform "Elysium" betrieben haben

Prozess in Limburg

Dramatischer Kindesmissbrauchsfall "Elysium": Die heikle Mission der Fahnder im Darknet

Von Sebastian Ostendorf
Das BKA suchte mit einer Öffentlichkeitsfahnung nach dem mutmaßlichen Kinderschänder

Missbrauchsfall

Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter nach Foto-Fahndung

Organisiertes Verbrechen

Das sind die neuen Methoden der Mafia

Das Darknet gilt als Schwarzmarkt im Web

Anonymous-Angriff

Hacker legen ein Fünftel des Darknets lahm

Im Darknet kann man Drogen und Waffen kaufen (Symbolbild)

Amazon für Kriminelle

Darknet: Hier kaufte der Amokläufer aus München seine Waffe

Anonymous erklärte dem IS nach den Anschlägen von Paris den Krieg

Virtueller Krieg

Anonymous hackt IS-Webseite und schaltet Viagra-Werbung

Politik

Netz der Finsternis

NEON Logo
Auf der Anklagebank: Ein junger Deutscher wird beschuldigt, einen elfjährigen Jungen aus Belgien missbraucht zu haben, den dessen Vater im Darknet angeboten haben soll

Schockierender Fall

Vater bietet Sohn zum Missbrauch an - "Kunde" gesteht Tat vor Gericht

Der 20-Jährige steht in Leipzig wegen schweren Drogenhandels vor Gericht

Prozessauftakt in Leipzig

Kinderzimmer-Dealer machte Millionen mit Drogenhandel im Internet

Ein Mann betrachtet die Internetseite des Fremdgeh-Portals Ashley Madison

Gehacktes Seitensprung-Portal

Jetzt werden die Ashley-Madison-Nutzer erpresst

blog.houseandbike.com

Darknet: Betreten auf eigene Gefahr!

Der Weg ins Darknet

NEON Logo