HOME

Sonne, Strand und Meer : Familienurlaub an der französischen Atlantikküste? Das sind die schönsten Strände

Immer nur ans Mittelmeer im Sommer? Die französische Atlantikküste lockt mit insgesamt 250 Kilometer feinsten Sandstränden. Ein kleiner Überblick.

Von Colin Engerer

Mimizan  Der auch bei deutschen Familien mit kleinen Kindern traditionell beliebte große Ferienort Mimizan liegt an der Küste des Naturparks Landes. An den insgesamt 10 Kilometer langen Sandstränden ist auch in der Hochsaison mehr als genug Platz für alle angereisten Sandburgenbauer. Meist von Mai bis Mitte September überwacht sind insgesamt sechs Strände, was wegen der beeindruckenden Atlantikwellen auch vorteilhaft ist. Es gibt auch gegen Wellen geschützte Familienstrände wie den Courant, der quasi fast im Ortszentrum liegt. An der Promenade locken viele Restaurants und Bars. Auch das Sport- und Freizeitangebot in Mimizan kann sich sehen lassen.

Mimizan

Der auch bei deutschen Familien mit kleinen Kindern traditionell beliebte große Ferienort Mimizan liegt an der Küste des Naturparks Landes. An den insgesamt 10 Kilometer langen Sandstränden ist auch in der Hochsaison mehr als genug Platz für alle angereisten Sandburgenbauer. Meist von Mai bis Mitte September überwacht sind insgesamt sechs Strände, was wegen der beeindruckenden Atlantikwellen auch vorteilhaft ist. Es gibt auch gegen Wellen geschützte Familienstrände wie den Courant, der quasi fast im Ortszentrum liegt. An der Promenade locken viele Restaurants und Bars. Auch das Sport- und Freizeitangebot in Mimizan kann sich sehen lassen.

Die Atlantikküste zählt nicht nur zu den sonnigsten Regionen Frankreichs, sie bietet auch viele sehr lange und breite Sandstrände. Zubetonierte Küsten mit vielgeschossigen Hotelkomplexen? Gibt es hier nicht! Statt dessen locken feinste Strände mit viel Platz und schönen Sonnenuntergängen. Ob in den Sommer- oder Herbstferien, ein vielseitiger Familienurlaub mit Baden im Meer ist sogar bis Anfang November möglich.

250 Kilometer Strände verteilen sich von Aquitanien nahe der spanischen Grenze hoch bis zur Insel Ré und noch weiter nördlich im Departement Loire-Atlantique. Zwischen hübschen Städten wie Royan, Bordeaux und Biarritz liegen nicht minder charmante Ferienorte mit wohlklingenden Namen wie Lacanau, Mimizan und Arcachon mit seiner berühmten großen Düne von Pilat. Wir geben Ihnen in unserer Fotostrecke einen Überblick, voilà, über zehn besonders empfehlenswerte Strände in beliebten Urlaubsorten.

 

Auf welche Rechtsgrundlage beziehen sich die Münchner Finanzämter im jüngsten Steuerskandal?
Gestern in Report: Münchener Mittelständler, die zum Beispiel Werbung bei Google gekauft haben, sollen auf gezahlte Werbung bei Google eine Quellensteuer von 15 Prozent zahlen, und zwar zunächst rückwirkend für die Jahre 2012 und 2013. Das Geld, so die Betriebsprüfer des Finanzamts München, könnten sich die Steuer ja von Google zurückholen. Klingt skurril. Klingt nach einer Sauerei. ich habe mir deshalb den 50a ESTG durchgelesen, was wenig Freude macht. Dort steht erstens: "Die Einkommensteuer wird bei beschränkt Steuerpflichtigen im Wege des Steuerabzugs erhoben", was bedeutet, dass (um im Beispiel zu bleiben) Google der Steuerschuldner ist und sich das Finanzamt dorthin wenden soll und unter Abschnitt 7: "Das Finanzamt des Vergütungsgläubigers kann anordnen, dass der Schuldner der Vergütung für Rechnung des Gläubigers (Steuerschuldner) die Einkommensteuer von beschränkt steuerpflichtigen Einkünften, soweit diese nicht bereits dem Steuerabzug unterliegen, im Wege des Steuerabzugs einzubehalten und abzuführen hat, wenn dies zur Sicherung des Steueranspruchs zweckmäßig ist. " Nach diesem Text muss das Finanzamt von Google diese Anordnung treffen und nicht das Münchner. Ich bin mir sehr sicher, dass das Finanzamt in Irland nicht tätig geworden ist. Was also könnte die Rechtsgrundlage für diese extreme Auslegung einer Vorschrift sein, die ursprünglich dazu gedacht war, dass Veranstalter von Rockkonzerten die Steuern für die ausländischen Musiker abführen (was ja vernünftig ist)?