HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000093578 Natursatt

Anschluss alter Festplatte an Laptop

Guten Tag.

Von meinem alten Desktop-PC, den ich langsam mal entsorgen müsste, nachdem er nun über 8 Jahre ungenutzt bei mir stand, habe ich noch eine 3,5 Zoll SATA-Festplatte herumliegen. Da müssten sich noch einiges an Dokumenten und Bildern drauf befinden, die ich nur ungerne verlieren möchte. Kann ich diese Festplatte irgendwie mit meinen Laptop verbinden, um auf die Daten zuzugreifen?
Antworten (13)
Rentier_BV
Wenn der DT noch läuft, kannst du eine Verbindung zwischen den Geräten schalten und die Daten umladen.

Die Platte kannst du mit einem entsprechenden Adapter am LT per USB anschließen.
miele
Ja, das funktioniert sehr gut mit einem Adapter, achte bei einer 3,5" Festplatte darauf, dass der Adapter die Festplatte mit einem kleinen Netzteil mit Spannung versorgt, das ist nicht bei allen erhältnichen Adaptern für 3,5" Festplatten der Fall.
neilo
Eventuell ist beim Adapter noch zu beachten, ob die alte Festplatte einen IDE-Anschluss hat oder einen SATA.
dschinn
@Neilogeilo

Regel Nummer 4!

(...habe ich noch eine 3,5 Zoll SATA-Festplatte herumliegen. ...)
solitude32
Lieber Natursatt, so etwas benötigst Du. Wie mile bereits anführte, muss der Adapter zwei USB-Stecker oder, wie dieser, eine externe Spannungsversorgung besitzen.

Was Rentier schrieb ist übrigens völliger Humbug.

Viel Erfolg!
DerDoofe
Die Frage ist doch: Läuft der alte Rechner noch oder nicht? Wer bewahrt einen defekten Rechner acht lange Jahre auf? Wenn er läuft, gibt es mehrere Möglichkeiten der Datenübertragung: USB-Stick, DVD usw. Na ja, ist wohl zu kompliziert.
Zombijaeger
Du kannst auch sowas hier kaufen: https://www.amazon.de/Festplattengeh%C3%A4use-Festplatte-Anschluss-Datentransfer-geb%C3%BCrstetes/dp/B003UMG62G/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8. Wenn du die Daten nicht nur überspielen, sondern deine alte Platte generell als externe Festplatte nutzen willst, vermutlich die bessere Wahl.
Laborani
Eine Lösung ist natürlich ein Adapter zwischen USB und SATA. Aber der Vorschlag von Zombiejaeger ist noch besser. Wenn die Platte noch ihren Dienst tut, bietet es sich an, sie als externe Festplatte zu betreiben. In deinem Fall würde ich dafür auch ein Festplattengehäuse kaufen (auch wenn da etwas teuer ist als nur ein Adapter).
miele
Bei 3,5 Zoll Festplatten ist ein Adapter mit externer Spannungsversorgung unumgänglich, ein zweiter USB Anschluß liefert zu wenig!

Es ist richtig, dass ein externes Festplattengehäuse (mit Adapter und Netzteil) kaum mehr kostet als der Ádapter mit Netzteil, im Netz für ca. 20 € erhältlich.
miele
Du kannst dir den Aufwand sparen, wenn es nur um die Übetragung der Daten auf den Laptop geht, einfach die beiden Geräte im Netzwerk verbinden und die Daten auf den Laptop ziehen, dauert je nach Größe der alten Platte möglicherweise eine Nacht.
solitude32
Lieber miele, Du hast Recht. Ich war gedanklich irgendwie bei 2,5'' Platten. Sorry.
Rentier_BV
Hallo Humbug Soli
Du kannst gedanklich gar nicht woanders gewesen sein;
dazu muss man Gedanken haben, das wiederum setzt ein funktionstüchtiges Gehirn voraus.

Geh wieder Bilderbücher gucken.
Natursatt
Hallo,

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

Mir erschien jetzt das externe Festplattengehäuse als beste Lösung. Hab mir das von Amazon bestellt. Mal sehen, was für alte Schätze sich noch auf der Festplatte verstecken.