HOME
Frage Nummer 3000091838 Gast

Darf mein Vermieter eine Massenansammlung mit Wohninteressanten in meiner Wohnung lassen?

Ich möchte ausziehen und bin immer erst Abends um 19h Zuhause.Oder halt am WE. Darf mein Vermieter mehr als 2-3 neue Interessenten in meine Wohnung lassen?
Es wurde eine eBay-Annonce im Internet gestartet zur Massenbesichtigung.
Antworten (4)
wokk
Hmmmm, was passiert wenn du einmal un 21 Uhr heimkommst?
StechusKaktus
Wenn dein Vermieter seine Wohnung vermieten will und du noch darin wohnst bist du zur Kooperation im zumutbaren Umfang verpflichtet. Es sollte ausreichend sein, Termine am Wochenende zuzulassen, wenn dafür ein guter Grund besteht. Täglich 300 Personen musst du nicht in deine Wohnung lassen. Die beste Idee: Sprich mit deinem Vermieter über deine Situation und vereinbare Zeitfenster zur Besichtigung und eine Maximalanzahl von Interessenten. Je nach Wohnort musst du 20-50 Interessenten schon ertragen. Du kannst aber auch einen freund bitten dich zu vertreten, wenn du nicht da bist. Wo ein Wille ist ist auch ein Weg.
DerDoofe
Ja, ja, das hätten Vermieter gerne. So einfach ist es jedoch nicht. Es gibt zwei Wege: Mieter und Vermieter einigen sich einvernehmlich. Dann ist alles easy. Ansonsten muss der Vermieter ganz nett ‚bitte, bitte’ sagen., denn auch für die gekündigte Wohnung gilt das Grundrecht der Unverletzbarkeit! Ein Termin pro Woche nach vorheriger Ankündigung gilt als angemessen. Den Besichtigungstermin bestimmt grundsätzlich der Mieter. 20 bis 30 Leute bei einem Termin durch die Wohnung schleusen? - daran sollte der Vermieter gar nicht erst denken.
Wölkchen
Das ist hier genau (mit Gerichtsurteilen) erklärt:

http://www.mietrecht-hilfe.de/ratgeber/545-das-recht-des-vermieters-zur-besichtigung-der-wohnung-bei-weitervermietung.html