HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000120262 Opal_V2

Das geht doch wohl nun ein wenig zu weit.

Greta Thunberg beim Papst und für den Freidensnobelpreis vorgeschlagen.

Was geht als nächstes, Montag gegen Beifang beim Thunfisch mit Schleppnetzen. Dienstag gegen Robbenjagd, Mittwoch für höhere Kerosinsteuer, aber nicht für Familien die über Ostern oder im Sommer nach Palma fliegen, Donnerstag für Wiedereinführung der kostenlosen Schulmilch usw usw usw.
Antworten (4)
Skorti
Noch nicht wieder nüchtern?

Warum sollte Franzerl nicht die Greta empfangen?
Der empfängt so viele, von Fußballern über Sänger zu CSU-Politikern. Warum also nicht Greta?

Warum sollte Greta nicht für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen werden?
Sie wird sich da in Gesellschaft mit Putin und Trump sicher nicht wohlfühlen, aber ...
Alienne
Opal, ganz ruhig, Brauner. Da wolltest du auf die K.... hauen und bist auf dem Pudding gelandet. Das war am Mi. eine Generalaudienz, der Papst hat mit Greta gerade mal ein paar Worte gewechselt, sagt die Presse.
Aber die Thunfische, die Robbenjagd, die Kerosinsteuer, die kostenlose Schulmilch, alles sehr gute Ideen, weiter so!
rayer
Besonders die Schulmilch halte ich für wichtig. Wo kann man eine Petition einreichen?
Wein
Und die Sektsteuer abschaffen, damit ich mir auch mal etwas Vornehmes leisten kann.