Schließen
Menü
Julian Krause

Die Schule, die mitunter ich verwalte, wird bald teilweise renoviert werden. Jetzt recherchiere ich gerade nach Materialien, die einen guten Bodenbelag für Turnhallen darstellen könnten. Welche könntet ihr nennen?

Frage Nummer 16373

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
mantrid
Turnhallen sollten mit einem sogenannten Schwingboden ausgestattet sein, um die Gelenke zu schonen. Der Belag muss also Schwingungen vertragen und gleichzeitig extrem abriebfest sein. Im wesentlichen wird es daher auf verschweißten PVC oder Parkett hinauslaufen.
Theoretisch müsste es sogar mit einem Granulat gehen, wie er manchmal für Tennishallen verwendet wird. Dieser Untergrund dürfte allerdings für typische Hallensportarten, wie Basketball oder Handball nur sehr eingeschränkt tauglich sein. In alten Bundeswehrhallen findet man zuweilen Asphalt. Extrem haltbar, aber wenig elastisch und bei Stürzen sind Schürfwunden wahrscheinlich.
Surfmusik
Nimm Mypolan. der ist elastisch und leicht zu verarbeiten. Im Internet gibt es genug Firmen die dies anbieten. Es ist so eine Art Kautschukbelag.
Elke Werner
Am Besten eignet sich dafür meiner Meinung nach Parkett. Ist zwar etwas Kostenintensiv, aber wenn es vom Fachmann verlegt wird, robust und langlebing. Auch ist die Pflege nicht so aufwendig. Einmal im jahr muss auf jeden Fall eine Grundreinigung gemacht werden und das Parkett wieder versiegelt werden.