Schließen
Menü
Gast

Familienkasse zahlt nicht

Seit 5 Monaten bekomme ich von der Familienkasse kein Geld überwiesen.
Nach mehrmaligem Nachfragen konnte mir niemand Auskunft geben.
Mein Partner und ich haben uns deswegen hoch überschuldet.
Was können wir tun?
Frage Nummer 3000016818

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (9)
elfigy
Verstehe ich das richtig, daß es sich um das Kindergeld handelt?
Habt ihr bei den Nachfragen auch eure richtigen Bearbeitungsnummern genannt? Ich kann mir nur schwer vorstellen, daß ihr keine Auskunft bekommen könnt, wenn ihr brauchbare Angaben macht.
Wenn ihr euch hoch überschuldet habt, muß euch ja irgendjemand Geld gegeben haben. War es die Bank? Dann wird es aber Zeit, daß ihr etwas unternehmt, das dann auch ein Ergebnis bringt.
Nehmt doch eure Kinder und den früheren Kindergeldbescheid und fahrt zur Familienkasse und geht erst wieder, wenn ihr eine Auskunft bekommt.
Myri
Weiter nachfragen und einen Vorschuss beantragen. Wenn die Familienkasse eindeutig eine echte Notsituation verursacht eventuell auch eine einstweilige Verfügung beantragen.

bye Myri
elfigy
Myri, deine Antwort ist ja lieb gemeint. Aber wenn sie schon mehrmals nachgefragt hatten und keiner konnte Auskunft geben, dann macht der Gast unzureichende Angaben bei der Anfrage. Irgendwo im Amt müssen ja seine Daten vorliegen.
Ich vermute auch, daß das Amt weitere Angaben angefordert hatte und der Gast mit dem Formular nicht zurecht kam. Deshalb soll er besser hingehen, damit man ihm dort helfen kann.
SternMauiLev
Kein Eingang des Kindergeldes seit 5 Monaten und deswegen "hochverschuldet" Für wieviele Kinder bezieht Ihr denn Kindergeld, um wegen des Wegfalls sich hochzuverschulden?
wiwizilla
Bei geringem Einkommen können 1000 Euro Schulden bereits schmerzen.
Amos
Ich hatte früher Freunde, die mit 3500 Euro netto im Monat nicht zurecht kamen. Klar, Grand Cherokee geleast, B-Klasse geleast und, und, und.
Dorfdepp
Wie fast jeden Tag: Ein Gast konstruiert eine schwer zu glaubende Geschichte, die WC läuft dem Stöckchen hinterher.

1. Die Familienkasse stoppt die Zahlung nicht einfach so, da muss es eine Benachrichtigung gegeben haben.
2. Bei Nachfragen wollen die Sachbearbeiter natürlich die Kindergeldnummer wissen. Notfalls reicht sogar der Name, aber wenn der Gast den auch nicht weiß, kriegt er natürlich keine Auskunft.
3. Wer sich wegen fehlendem Kindergeld hoch verschulden musss, wird in der Regel kaum einen Kredit bekommen.
4. Wer sich so dusslig anstellt, dass alle Unterlagen verschlampt wurden, sollte keine Kinder erziehen.

Nun zur Frage: Was können wir tun? Antwort: Sich beim nächsten Mal eine plausiblere Geschichte ausdenken.
BlackPhoenix
Um eher die Antworten zu klären:
-haben das selbe Problem
Meine Eltern bekommen für mich auch kindergeld obwohl ich über 18 bin, da ich eine Behinderung habe und nicht zu Hause lebe. Das Geld wir mir jedoch vom Amt wieder abgezogen. Jetzt fehlen die Zahlungen seit zwei Monaten ohne jedes Schreiben. Auch der Kindergeld Bonus wegen Corona wurde nicht überwiesen, obwohl der Anspruch darauf besteht wenn man nur teilweise 2020 Kindergeld bezogen hat. Ich glaube die Familienkasse versucht damit die Kosten abzurollen und um bessere zahlen zu haben.
tubeland
Hallo ich bin nun leider in der selben Situation und bekomme seit einen Monat auch kein Kindergeld mehr Überwiesen!
Ich finde das eine Frechheit! zumal auch wir auf das geld Mehr als Angewiesen sind!