Gast

Führscheinprüfung Angst

Hi
Ich ne frage. Leider bin 3 mal bei der Führscheinprüfung dirchgefallen aufgrund Angst und Panik, sehr Nervös. Eine Freundin von mir hatte empfohlen das Sie auch vor der Prüfung Pflanzlichen Medi genommen damit Sie entspannt und ruhing fahren kann. Sie hat auch ihrer prüfung bestanden.

Ich möchte auch ausprobieren, aber es lohnt sich oder es ist sinlos?
Frage Nummer 3000271245

Antworten (3)
dschinn
Nen kleines Pullekin Wodka wirkt Wunder!
Als Taschenflasche kann man auch direkt dem Prüfer einen Schluck anbieten, dass ist ein klassischer Eisbrecher.
mantrid
Naja, Kokain, Opium und Marihuana sind wie die meisten alkoholischen Getränke auch Produkte auf rein pflanzlicher Basis. Also bitte genau hingucken, was Du Dir da reinpfeifen willst. Versuche es mit einem Beruhigungstee. Wenn es etwas teurer sein darf, lass Dich vor der Prüfung hypnotisieren, um die Angst und Panik zu unterdrücken. Wobei Nervosität eigentlich etwas sehr gutes ist, denn dann sind Deine Sinne und Dein Reaktionsvermögen optimal geschärft. Angst ist also durchaus positiv, nur Panik ist doof.
Musca
Die Frage ist, ob es sich um eine reine Prüfungsangst handelt, oder generelle Angst vor dem Autofahren ?
Bei letzterem hilft auch kein "pflanzliches Medi", einem ständig angedröhnten, relaxten Verkehrsteilnehmer möchte ich nicht begegnen.