Schließen
Menü
Jamie Zimmermann

Gibt es eine vorgeschriebene Arbeitstemperatur, die in einem Büro nicht unterschritten werden darf? Wo ist so etwas festgelegt?

Frage Nummer 26847

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
hphersel
Schutzziele für klimatische Raumbedingungen schreibt die Arbeitsstättenverordnung vor: Darin wird "eine gesundheitlich zuträgliche Raumtemperatur" gefordert. Richtwerte für das Raumklima im Büro finden sich im technischen Regelwerk wie der Technischen Regel ASR A 3.5 zu Raumtemperaturen, der ASR 5 Lüftung oder der Berufsgenossenschaftlichen Information BGI 650 und der BGI 7004.
Alles klar? Mir nicht: Ich liebe es, wenn ich auf der Suche nach einer einfachen Antwort von einer Stelle zur nächsten gejagt werde, jeder verweist auf einen anderen und keiner ist zuständig...
Oder doch?
Für Bürotätigkeiten gilt nach obigen Quellen eine empfohlene Raumtemperatur von 21 bis 22 °C, mindestens aber 20° C. Gemessen wird sie für sitzende Tätigkeit in einer Höhe von 60 cm über dem Boden. Bei hohen Außentemperaturen sollten 26° C nicht überschritten werden.
Jetzt alles klar? Mir schon...
Kjelllee1958
Eine vorgeschriebene Zahl gibt es nicht, aber das REcht der Arbeitnehmer auf eine angenehme Atmosphäre. Also im Büro darf es keine Kühlhaustemperaturen haben, da sonst Krankheiten drohen. Es hängt aber meist mehr von den Kollegen ab, zu entscheiden, welche Temperatur angenehm ist.
neonobby
Wirklich gesetzliche Vorschriften gibt es nicht (oh Wunder!). Aber es gibt unzählige mehr oder weniger schwammige Formulierungen in der "Arbeitsstättenverordnung". Zum Beisp. bei "Verrichtung schwerer Arbeit" mind. 12 Grad C., bei "leichter sitzender Tätigkeit" mind. 20 Grad C., in Sozialräumen mind. 21. Grad C. usw.