HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000133485 Gast

Golf 2 ,Saison 4-10 Tüv , Angemeldet

Nächste HU 09/2018 gewesen
Es sind umfangreiche Instandsetzungen zu machen .
Die ich zeitlich nicht geschafft habe um 2019 zur HU

Der Golf steht nun das komplette Jahr 2019
Angemeldet in der Garage ohne ihn gefahren zu haben

Wollte den Golf aber nicht abmelden da ich evtl für 2020 ihn Instandsetzen wollte.

Was führ Strafen erwarten mich wenn ich 2020 zu tüv fahre ?
Antworten (4)
netter_fahrer
Der TÜV verhängt keine Strafen. Das macht die Polizei, wenn du mit überzogenem TÜV herumfährst. Länger als acht Monate kostet das bei einer Kontrolle 60€.
Es spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, das Auto instand zu setzen und dann damit zum TÜV zu fahren. Sprich aber vorher mit denen, denn nach so langem "Überziehen" ist ohnehin eine erweiterte HU fällig. Lass dir dann einen Termin geben und bestätigen, dann sollte auch bei einer evtl. Kontrolle auf dem Weg zu TÜV keine Strafe fällig werden.
wokk
Ich habe allerdings erlebt, dass der TÜV dich gerne bei der Polizei verpfeift.
Vorgefallen mit einem Geschäftswagen, der in D zugelassen war, allerdings in der Schweiz ein Jahr lang eingesetzt wurde. Als er wieder zurück war und (verspätet) beim TUV vorgestellt wurde, war auch sofort die Polizei anwesend!
dschinn
Mit Abschleppwagen/Transporter zum Tüv hin bringen und gut ists...
Dann kann die Polizei gar nix.
flux
Um ganz sicher zu gehen, sollte das Fahrzeug mit einem Anhänger zum TÜV oder einer Werkstatt gebracht werden, wo der TÜV oder die DEKRA prüft.

Auch das Schleppen zum TÜV oder zur DEKRA ist möglich.

So bleibt alles legal.