Gast

Hartz IV Sanktionen

Wir diskutieren über Sanktionen
bei Versäumnissen- und bitte verstehen Sie, dass ich nach 43 Jahren Arbeit sauer reagiere dass bei so vielen freien Stellen auf dem Arbeitsmarkt, so viele Menschen noch Hartz Iv beziehen. Sollten wir mal lieber diese Kapazitäten der Ämter für mehr Kontrollen über die Rechtfertigung für Hartz IV nutzen
Frage Nummer 3000272561

Antworten (4)
dschinn
Wenn ich das richtig verstanden habe, steht es jedem mehr oder weniger frei, das Gleiche zu tun.
Also warum schmeißt du nicht alles hin und machst auch auf Soz2?
wokk
Nein - er meint, dass man die Sozialhilfeempfänger als Kontrolleure einstellen sollte!
Skorti
War wieder SternTV für Blonde am Sonntag? Finden die Koniferen wieder nicht die richtige Adresse für Ihre Rückmeldungen?
Aber in diesem Fall, wenn wir hunderttausende arbeitslose NageldesignerInnen haben und nur eine offene Stelle für eine(n) Chefarzt/-ärztin/-diverisssima, wird es bei hunderttausend Arbeitslosen bleiben.
Musca
Wenn man 43 Jahre lang gearbeitet hat, ein regelmäßiges Einkommen hatte, sein Leben planen konnte, nie von Arbeitslosigkeit bedroht war, dann würde ich mich einfach zurücklehnen und den Ruhestand genießen. Man kann natürlich auch als selbsternannter Blockwart um die Häuser ziehen, schauen dass die Hecken und der Rasen ordentlich geschnitten sind, von geordneter Mülltrennung mal ganz zu schweigen.
Um es kurz zu machen, das bischen Hartz 4 ist ein Peanut im Vergleich zu anderen Fehlinvestitionen.