Schließen
Menü
Henrick Braun

Ist eine Ohren-OP mit der Fadenmethode zu empfehlen?

Frage Nummer 1019

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
Jonas Stein
Ich habe meine Ohren vor zwei Jahren mit der Fadenmethode anlegen lassen. Rückblickend bin ich froh, dass ich die OP gemacht habe. Allerdings muss ich sagen, dass du nie unterschätzen darfst, dass du mehrere Wochen Schmerzen vor dir hast. Die Ohren sind im besten Fall nach einer Woche abgeschwollen und noch monatelang überempfindlich!
Samuel Hofmann
Kann ich nur bestätigen. Bei mir hat es sogar mehr als ein halbes Jahr gedauert, bis die Überempfindlichkeit so weit abgeklungen war, dass ich mich beim Schlafen wieder auf die Seite drehen konnte. Schmerzmittel bekommst du nach der OP nur etwa eine Woche lang.
Ronald Arnold
Der Vorteil der OP mit der Fadenmethode ist, dass sie ambulant und nur mit örtlicher Betäubung durchgeführt werden kann. Das heißt, dass du die ganze Zeit über bei Bewusstsein bist und sogar aktiv das Aussehen deiner Ohren über Absprachen mit dem Arzt mitbestimmen kannst. Auch die Schmerzen nach der OP sind geringer als bei konventionellen Methoden - dennoch sind sie nicht zu unterschätzen!
kariba
Hallo,
ich habe abstende Ohren, die ich mir anlegen möchte. Bisher konnte ich mich noch nicht für eine minimal invasive Methode entscheiden. Ich glaube der Hauptvorteil bei der Fadenmethode ist der Mangel an Narben und Verband. Auf folgender Seite: habe ich gelesen, dass die Fadentechnik von den Komplikationen her genauso ist , wie bei der normalen Korrektur -aber eben auch nicht besser?!? Was mich interesseiren würde ist, ob bei den Korrekturen nur mit Faden das Ergebnis auch so dauerhaft ist.
Vielleicht hat ja jemand eine Antwort.
Tschüüüüüß
berndkues
Ich weiss nicht, wo sich die Leute haben operieren lassen. Ich war bei einem Dr. Merck und habe mich mit der Fadenmethode operieren lassen. Die Ohren sind prima geworden. Schmerzen hatte ich nur einen Tag, waren aber erträglich, da Schmerzmittel. Schwellung war nach einer Woche weg. Testurtel: Gut .
shurican
Die Fadenmethode gehört heute sicher zu den gängigsten Methoden (siehe http://mirzuliebe.com/ohrenkorrektur/ablauf-methoden/ ) beim Anlegen von Ohren. Dieser Begriff ist jedoch nicht geschützt und so gibt es je bspw. die Fadenmethode nach Dr. Merck oder auch Mustarde. Daher vorher immer nachfragen und die Unterschieder erklären lassen.