HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000124998 Gast

Kann man die CO2-Steuer auch zur Rettung von Flüchtlingen und Bekämfung von Flucht-Ursachen nehmen?

Frau Rakete fordert die Aufnahme aller Flüchtlinge, da wäre das Geld doch gut angelegt, denn Steuern sind nicht zweckgebunden?
Antworten (15)
StechusKaktus
Die bisherige Idee ist ja, dass von der CO2-Steuer die Bürger profitieren sollen, die sich klimatechnisch vorbildlich verhalten.
Du bist trotzdem auf dem richtigen Weg. Denn ist diese Steuer erst einmal eingeführt, werden Begehrlichkeiten geweckt und das Geld wird für alles Mögliche verplant. Ein paar Jahre später erinnert sich dann keiner mehr daran, weswegen sie einmal eingeführt wurde (siehe Schaumweinsteuer).

Was ich dir aber versichern kann: Es wird keinen Zusammenhang geben zwischen Seenotrettung/Flüchtlingsaufnahme und CO2-Steuer. Niemals.
wokk
Ich würde jetzt erst mal alle Steuereinnahmen besteuern.
DAS bringt was!
Opal_V2
Muahahaha Friday for Future und die Flughäfen sind voll von "Klimaschützern".

"Na klar, Klimaschutz bin ich voll für, aber meine 14 Tage auf Mallorca, in der Türkei, Agypten usw. boah nee, das muss sein!" Danach esse ich auch wieder vegan, dem Klimaschutz willen.🤔
ing793
Mann, Opal, wie soll man denn das Klima sinnvoll schützen, wenn man nur das von zu Hause kennt?
Man muss sich doch erst einmal einen Überblick verschaffen. Mallorca ist dabei sehr zielführend, immerhin kommt der warme Südwind irgendwo von dort, vielleicht kann man den umlenken in Richtung Sahara, da ist es ohnehin schon warm.
ing793
@stechus "niemals" ist so absolut, warum machst du deine Aussage so leicht angreifbar?
Also: CO2 führt zu Klimaerwärmung, KE führt zu einer Ausweitung der Wüstengebiete. Die Ausweitung führt zu Hungersnot im heutigen Sub-Sahara-Bereich. So dass sich die dortige Bevölkerung auf den Weg in fruchtbare Gefilde macht. Und eines dieser Gefilde ist D.
Einen Zusammenhang zu finden ist überhaupt kein Problem.
Opal_V2
Lieber ing, ich mache meinen Urlaub diese Jahr im Winter an der deutschen Nordseeküste, in Büsum.
umjo
Bester Opal, ich wette, selbst aus dem winterlichen Büsum wirst Du in diesem Jahr auch noch mit der 'Erkenntnis' nach Hause (aber auch hier) kommen, dass der sog. 'Klimawandel' absurd, und nur eine Erfindung von spinnerten Idealisten ist.

Büsum hat das nicht verdient, und Mallorca war Dir wohl zu teuer!
Trotzdem: Schönen Urlaub, jetzt schon mal gewünscht. Und genieße die Open Air Silvester Party am Museumshafen!
Opal_V2
Mallorca zu teuer, umjo, du kannst ja doch mal, zwar gehemmt, mal einen Hauch von Witzigkeit herausbringen. Respekt. Wenn auch nur ein wenig, aber immerhin.
StechusKaktus
@Ing: Willst du mich absichtlich missverstehen?
Ich streite doch nicht ab, dass wegen der KE Menschen einen neue Heimat suchen.

Ich streite ab, dass es jemals eine Regierung geben wird, die sagt:"Ab jetzt gibt es eine CO2-Steuer und die Einnahmen verwenden wir dafür, Flüchtlinge aufzunehmen."

So hatte ich die Frage von Gast zumindest verstanden.
StechusKaktus
Eilmeldung-Breaking News!

Eben lese ich:"Polizei findet Rakete bei Rechtsextremen"

Wer hätte das gedacht? Ich bin schockiert.
Opal_V2
Ich hätte Rockola Trompete eher bei den linken Sympathisanten vermutet. Hmmm 🤔. Ist sie entführt worden?
rayer
Für die ganz Doofen, Frau Rackete ist eine Kapitänin, die Schiffbrüchige im Mittelmeer aufgenommen hat. Die Raketen bei den Rechtsextremen waren Kriegswaffen.
StechusKaktus
Oje, rayer!😨
rayer
Und für die Extradoofen, diese Art von Wortspielen sind nicht lustig. Der erste Depp ist ja schon drauf eingestiegen.
Hefe
Die Steuer soll dazu beitragen, weniger Energie zu verbrauchen. Also sinkt die Steuer. Sinkt die Zahl der Flüchtlinge?