HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 102082 Bananabender

Scratch a German and you'll find Efficiency

Weshalb ist das so? Weshalb sind Deutsche leistungsfähiger als zB Australier?
Wir hatten einen Verkehrsminister, der sagte "Wenn ein Zug 10 Minuten zu spät ist, ist er immer noch pünktlich". In Deutschland wäre ein solcher Busfahrer entlassen, denk ich mal.
Antworten (17)
starmax
Haha- wer pünktliche Züge sucht, wird in Südkorea fündig. Bestimmt nicht in D, das war einmal.
Auch die deutsche "Leistungsfähigkeit" wird krass abnehmen, schaut man sich Bildungswesen, Leerkörper (!) und Schulabgänger an.
Im übrigen ist das KLima der entscheidende Faktor für die ausbildung des Gehirns bei Hominden. Da wo es regelmäßig arschkalt wird, muss man rechtzseitig Vorsorge fürs Überleben treffen, also über Generatione logische, planerische und logistische Fähigkeiten entwickeln.
Amos
Superpüktlich sollen die Züge in Japan sein, fast auf die Sekunde genau, trotz hunderter Kilometer Distanz z. B. Shinkansen.
Amos
Wenn jemand ein "n" findet, kann er es bei mir abgeben. Danke!
Bananabender
Das beantwortet zwar nicht meine Antwort, weshalb deutsche Arbeiter mehr effizient sind als möglicherweise der Rest der Welt.
Man siehe nur Griechenland und Spanien.
Mein Zug von Sydney nach Melbourne (800km) war 2 Stunden zu spät. Ich musste noch den Bus nach Lockhart von Wagga Wagga nehmen. Der Bus war schon weg. Natürlich.
Der Officer bezahlte $200 (€ 160) dem Taxi Driver um mich 60km nach Lockhart zu bringen. Na, der hatte ein Lächeln auf dem Gesicht.
Wie wäre so etwas in Deutschland abgelaufen?
Amos
Die Unpünktlichkeit und Unzuverlässigkeit der Deutschen Bahn ist legendär und sollte auch in Australien bekannt sein. Und falls mal nicht die Technik versagt, streiken die verschiedenen beteiligten Minigewerkschaften. Gut, daß ich nicht auf den Verein angewiesen bin.
Bananabender
nein Amos:.
Darf ich widersprechen? In Australien ist die Deutsche Bahn dafür bekannt, dass sie pünktlich ist. Unsere Backpackers erzählen uns das.
Und man weiß, dass deutsche Arbeiter leistungsfähiger sind als australische. Nicht, dass es jemanden hier interessiert. Oder bei euch.
Ich frage mich nur weshalb das so ist.
moonlady123456
Wovon träumst Du eigentlich nachts?
Millionen Pendler träumen von pünktlichen Zügen, die es jedoch soo nicht gibt.
Von den Bussen in der Innenstadt ganz zu schweigen. Wenn ich einen wichtigen Termin habe, also pünktlich sein möchte/muß, empfielt es sich , einen oder 2 Busse früher zu nehmen. Die Fahrpreise werden oft gewürfelt, damit meine ich, daß ich für diesselbe Strecke Montags einen anderen Preis zahlen soll als z.B. am Mittwoch.
Und das liegt nicht daran, daß ca. 95% der Busfahrer in meiner Stadt Ausländer sind,
sondern an dem komplizierten Tarifsystem in Ffm, bei dem kaum einer durchblickt.
Bananabender
Moony:
ich träume in der Nacht nicht von der Deutschen Bahn. Mein Traum liegt meistens neben mir.
moonlady123456
Babanabender, Du hast ein falsches Bild von D Anno 2014.
Und scheinst beratungsresistent. Pünktliche Züge gehören hier der Vergangenheit an.
Wieso ist den Deutschen oft das Auto wichtiger als die Kinder?
Paul0815
@ Banana: das Bild des Deutschen ist halt immer noch so. Mir hat vor kurzem eine Französin gesagt, die Fanzosen glauben großenteils auch noch an die deutsche Effizienz, Pünktlichkeit, Disziplin etc., und die sind ja viel näher dran als die Australier. Wir müssen uns halt noch mehr mehr Mühe geben, unser Bild in der Welt kaputtzumachen.
elfigy
Die Arbeiter in anderen Ländern sind auch fleißig und tüchtig. In D sind wahrscheinlich die Firmen besser organisiert und ausgerüstet und wenn es denn stimmt, daß viele effizienter sind, dann liegt es an der Firma.
Gast
Ich wäre oft sehr froh gewesen, wenn mal ein Zug oder Bus zu spät kommt. Aber immer, wenn ich mal etwas zu spät war, waren die Mistdinger zu pünktlich und fuhren mir vor der Nase weg... :-(
Dass Deutsche Arbeiter aber leistungsfähiger sind als andere, wage ich mal gewaltig zu bezweifeln. Das mag noch vor 30 Jahren so gewesen sein, aber heutzutage ist die Bildung und vor allem Ausbildung in D so schlecht geworden, dass viele Länder der Welt besser dastehen.
hphersel
Bereits im Jahr 1990 (!) habe ich in "Newsweek" einen Artikel über den Myth of German Efficiency gelesen. Zum Glück ist er immer noch im Internet zu finden (siehe obigen Link). Auch wenn einige Passagen oder Details im Laufe der Zeit nicht mehr zutreffen - im Laufe von einem Vierteljahrhundert ändert sich einiges (die Episode mit dem Telefon) - der Grundgedanke ist immer noch der selbe.
Dorfdepp
Scratch a Bananabender and you'll find stupidity. Ich kann nur dringend hoffen, dass du auch in Australien ein Ausnahmefall bist. Wenn die alle so wären wie du, ....., nein, das stelle ich mir besser nicht vor.
Musca
Früher dachte ich die Bahn hätte 4 grundlegende Probleme: Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter. Inzwischen sind einige dazugekommen. Die deutsche Leistungsfähigkeit scheint mir insgesamt jedoch nachzulassen, ist aber für mich kein Grund zur Panik. Im Gegenteil, so Episoden wie der Berliner Flughafen oder die Hamburger Elbphilharmonie finde ich amüsant. Ansonsten scheint mir die Theorie von Starmax einleuchtend, mit zunehmender efficiency deutscher Qualitätsheizungen scheint der Druck des vorausschauenden Denkens und Handelns aber analog zum Wirkungsgrad der Heizung abzunehmen.
Bananabender
moonlady:
beratungsresistent? Ich stelle hier eine Frage, und dann haut ihr auf mich rum. Na gut, wenn das euer Leben erleichtert.
Ich war vor 27 Jahren ein Jahr lang in Deutschland, da lief alles wie geschmiert. Ich lasse mir die Beratung gefallen, dass das nicht mehr so ist.
In Australien kann man schon froh sein, wenn der Bus überhaupt kommt.
Im Sommer haben NSW und Queensland eine Zeitverschiebung von einer Stunde. Ich vergaß, meine Uhr umzustellen. Du ahnst schon, was da kommt: der Bus war weg. Meine Schuld. Es war Mittwoch, der nächste Bus am Freitag.
Nach 40 Jahren stand ich mal wieder an der Straße und hielt den Daumen in den Wind (Udo Lindenberg). Zwei junge Frauen mit einem Baby auf dem Rücksitz hatten Mitleid mit mir. Sie kauften mir dann auch noch eine Flasche Mineralwasser. Wie lieb. Ich hätte ihr Opa sein können.
Ja, in Australien funktioniert das auch. Ich dachte in Deutschland geht das besser. So ein kleines Land mit so vielen Menschen