Schließen
Menü
sahneschnitte

Sind die Heimkosten in einem guten und seriösen Altersheim außerhalb Deutschlands erschwinglicher? Wie ist das in Frankreich zum Beispiel?

Frage Nummer 33183

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Der_Denis
Wäre die Pflege daheim, mit Pflegekräften aus dem Osten (z.B. Polen) günstiger? Ich kenn da die Preise nicht, würde mich da aber auf jeden Fall mal genauer darüber informieren an deiner Stelle.
ing763
Und in der Wirtschaft: Outsourcing.
larafa_32
In Frankreich sind die Unterbringungskosten kaum geringer als in Deutschland,da die Ausgaben für den Betrieb und die Betreuung ähnlichen Standard wie in Deutschland haben.Also ist in Frankreich die Hoffnung auf günstigere Betreuung also nicht gegeben.Es lassen sich meist nur Kosten in Ländern sparen,in denen die Lohnkosten niedriger sind und auch der Lebensstandard dementsprechend schlechter ist.Siehe Länder im näheren Osten der Europäischen Union,allerdings werden hier keine Kosten von den hiesigen Krankenkassen übernommen.
Moritz Becker
In Frankreich unterscheiden sich die Heimkosten,durch den vergleichbaren Stand der Technik,der vergleichsweise gleichen Bezahlung der Abreitskräfte und der fast identischen Medikamentenpreise nur marginal von deutschen Heimen.Große Einsparungen können Sie nur in weiter östlich gelegenen Privatheimen erwarten,da öffentliche Einrichtungen keine Ausländer aufnehmen.Hier sind Preisunterschiede je nach Land von bis zu 50% zu erwarten.
THEDetlefMAN2
Die Heimkosten werden in Frankreich wie in Deutschland in Euro abgerechnet. Dabei kommt es nicht primär auf das jeweilige Land an. Die Lage und die Seriosität des jeweiligen Heims spiegeln meist auch den Peis wieder. Ob es in einem Luftkurort oder in einer Großstadt liegt ist ein mit entscheidender Faktor.
Man wird wohl einen direkten Vergleich machen müssen.
Die Frage ist auch die Entfernung zu den nächsten Anverwandten.