HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000112446 Claudio Kunze

Sohn meiner Lebenspartnerin akzeptiert mich nicht.

Der 13 jährige Sohn meiner Lebenspartnerin akzeptiert mich nicht. Er benimmt sich mir gegenüber frech und rüpelhaft. Wie kann ich das ändern? Seiner Mutter sagt er stets, das er mich hier im Haus nicht haben will.
Antworten (5)
elfigy
Du kannst das gar nicht. Du kannst nur grundsätzlich gleichbleibend freundlich sein und seine Ausfälligkeiten ignorieren.
Hier ist deine Lebenspartnerin gefragt. Sie muss dem Knaben jedesmal deutlich machen, dass er das nicht zu entscheiden hat, wer ihr Partner ist. Aber noch besser wäre es, ihr sucht euch Hilfe bei einer Familienberatung. Und zwar schnell, denn solche Zerwürfnisse eskalieren schnell, gerade in dem Alter, in dem der Knabe ist. Und so wie es jetzt ist, ist es für alle kein schönes Leben. Am schwierigsten ist es für deine Partnerin, sie steht dazwischen, liebt Dich und auch ihren Sohn. Entscheidend ist, dass ihr beide ab einem Strang zieht und eine Einheit bleibt. Man muss dem Knaben auch klarmachen, dass es eine Respektlosigkeit seiner Mutter gegenüber ist, wenn er sich anmaßt, zu entscheiden, wen seine Mutter als Partner haben darf. Aber wahrscheinlich meint er dich auch nicht persönlich, er möchte gar keinen Partner seiner Mutter. Das musst du dir immer klarmachen, bevor du ausrastest. Ich weiß, dass ist schwer und ich weiß aber auch, wovon ich schreibe.
elfigy
Wenn ihr die Möglichkeit habt, wäre es auch hilfreich, euch Verbündete bei den Großeltern zu suchen. Auf die hören die Kinder oft mehr.
elfigy
Dass deine Partnerin ihrem Sohn ihre Liebe zeigt, habe ich vorausgesetzt. Am besten euch beiden, wenn ihr alle anwesend seid. Nicht heimlich mal dem und dann dem anderen.
Manuela Fiedler
Da spricht die Eifersucht des Jungen. Er hatte seine Mutter wohl erst für sich allein und nun muss die Zuneigung geteilt werden. Das ist für ihn schwer einzusehen und zu verstehen.
Lempel
Da spricht ganz explizit die Eifersucht des Mannes.
Die Mutter und ihr Sohn lebten ein Leben ohne Probleme, mit gegenseitiger Liebe zwischen Mutter und Sohn.
Sie waren froh, dass der Vater nun endlich im Gefängnis landete, und sie ihn somit los waren.

Dann tauchte dieser Claudio Kunze auf, verfolgte die Mutter und belästigte sie. Der Sohn machte Aufnahmen davon auf seinem Handy.
Nun behauptet Claudio, diese Frau sei seine Lebenspartnerin und ihr Sohn sei frech und rüpelhaft.

Mutter und Sohn haben Claudio aufgefordert, sie in Ruhe zu lassen, sonst würden sie der Polizei Mitteilung machen und die Videos zeigen.

Nun sucht Claudio Hilfe in dieser Community, und elfigy hat nichts besseres zu tun, als ihn zu unterstützen.