HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 7984 Mirco Schmitt

Was bitte wären etwa Kapitalanlagen für Privatanleger?

Hab ein wenig Geld angespart, und will dieses investieren, um mehr zu gewinnen, als nur Zinsen, welche die Inflation ausgleichen.
Antworten (6)
starmax
Griechische Anleihen: 14% Zinsen - mit Risiko von bis zu ca. 70% Kapitalverlust bei Staatsbankrott. Zuschlagen, das Geld ist ja dann nicht weg; es haben halt nur andere!
StechusKaktus
Investiere in Ländern mit soliden Staatsfinanzen, perspektivischer Demographie und ordentlichem Wachstum. Also kaufe Aktien von Unternehmen in Australien, Kanada oder Schweden. Dann bist du auch gleich vor dem Verfall des EURO sicher.
(Neuer Username)
Du musst dir halt überlegen, wie risikobereit du bist. Festgeld oder Bundesanleihen sind beispielsweise relativ sicher, dafür bekommst du aber nicht übermäßig hohe Zinsen, bei Aktiengeschäften kannst du viel gewinnen, aber auch viel verlieren. Lass dich am besten von einem Fachmann beraten und leg dein Geld nur in Sachen an, die du auch verstehst.
törtchen
Als Kapitalanlagen werden Zeiträume ab vier Jahren bezeichnet, für kürzere Laufzeiten spricht man von Geldanlagen. Für Deine Anlage bieten sich Investmentfonds an, denn hier kannst Du gute Renditen erzielen und die Anteile jederzeit zum Börsenkurs wieder verkaufen.
starmax
törtchen, bleib lieber bei Deinen Musikinstrumenten... das gibt vielleicht Ohrenschmerzen, aber keinen Kapitalverlust, wenn man Deinem Getöne hier folgt.
beNNy2
Es gibt sehr viele Möglichkeiten für Kapitalanlagen bei Privatanlegern. In der derzeitigen wirtschaftlichen Situation mit starker Inflationsgefahr, ist es sicherlich ratsam, sein Geld in eine Immobilie zu investieren. Aber auch der Ankauf von Gold und Kunstobjekten hat stark zugenommen.