Schließen
Menü
Minara

Was ist der Unterschied zwischen Infrarotwärme und anderer Wärme?

Ich lese immer wieder über Infrarotwärme und dass sie für die Gesundheit viele Vorteile bringt. Was ich nicht verstehe ist, was denn der Unterschied zu Wärme zB in einem heißen Vollbad, Sauna oder unter der Decke ist. Warm ist doch warm, oder?
Frage Nummer 48436

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
2G3G
Infrarotstrahler habe ein sogenanntes "langwelliges" Licht bzw. Strahlung. Diese langwellige Strahlung bringt die Wärme tiefer in das Gewebe , Muskel und wirkt somit tiefer entspannend.
antwortomat
Im Vollbad hast Du heißes Wasser um Dich herum.
Bei Infrarotstrahlung hast Du "langwelliges Licht" um Dich herum.
Die Wirkung ist gleich, die Empfindung nicht.
Musca
Es gibt gravierende Unterschiede zwischen Strahlungs- und Konvektionswärme. Bei klarem Wetter und Sonnenschein kann man sich bei Minusgraden auf der Zugspitze in der Badehose sonnen,falls kein Wind geht.
conversiona
Nein - es gibt da vor allem auch andere auswirkungen auf den Körper, ich hab selbst eine physiotherm zuhause und Infrarotwärme, ist eine Tiefenwärme, wenn sie lokal angewendet wird, kann sie tief ins Gewebe eindringen, die Lymphflüssigkeit erwärmen und sich im Körper verteilen, ist ein ganzheitliches Durchwärmen im Gegensatz zur Sauna etwa. Dementsprechend hats du andere Auswirkungen, vor allem sehr gut tut das bei Verspannungen, Muskelkater etc.
Mr.Life
Sauna, Bettdecke, Vollbad - alle haben eine Gemeinsamkeit, die Wärme kommt von außen. Infrarotwärme, welche meist in Kabinen über die jeweiligen Strahler abgegeben wird, wärmt den Körper allerdings von innen. Der Vorteil daran liegt, dass die Temperatur der Strahler nur etwas über der eigenen Körpertemperatur liegen muss und dennoch sehr effektiv ist. Einige kennen dieses Stressempfinden beim Saunieren - das hast du bei einer Infrarotkabine nicht. Ebenso ist die Luftfeuchtigkeit viel niedriger. Man kann zB ein Buch lesen ohne danach feuchte Seiten zu haben.
Auch dass die Strahler meist am Rücken sind, hat einen wichtigen Vorteil:
Die Haut und Fettschicht ist dort sehr dünn, es braucht als wenig Intensität um dennoch optimal zu wärmen.