HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 53485 Pauli27

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Sekt und Champagner?

Antworten (11)
Meyerhuber
Einer ist Sekt, der andere Champagner, Dummbolzen!
hphersel
vor allem die Herkunft. Nur Schaumweine aus der Champagne dürfen "Champagner" genannt werden.
Meyerhuber
hphersel, antworte doch nicht vernünftig auf Fragen der Stern-Praktikanten, aka Zombies. Ist Dir schon mal aufgefallen, daß diese Leute nie auf Antworten reagieren?
hphersel
@Meyerhuber: warum sollte ich nicht antworten? Ich bin sicher, dass es noch andere Menschen gibt, die sich die gleiche Frage gestellt haben und die hier mitlesen. Und diese Leute freuen sich über eine vernünftige Antwort, selbst wenn es der originale Fragesteller nicht tut...
@Konfusius: Irgendwie nehme ich Deine Aussage über mich als Kompliment. Vielen Dank!
Pan_Hep
Champagner darf nur aus Weinsorten aus der Champagne, Frankreich hergestellt werden. Anderer "Schaumwein" bzw. Sekt darf sich nicht Champagner nennen.
lutzerBUZZ
Champagner genießt markenrechtlichen Schutz. Die Trauben  dürfen nur in einem speziellen Gebiet angebaut werden, sonst darf er nicht den Namen Champagner tragen. Das Gebiet liegt in Frankreich und hat eine Fläche von 33500 Hektar. Das Wort Sekt kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Trocken, er wird hauptsächlich im deutschen Raum verwendet.
LanneMann24
Sekt und Champagner sind eigentlich dasselbe Getränk. Champagner kommt allerdings aus der französischen Champagne und darf nur deswegen diesen Namen tragen. Andere Schaumweine aus fremden Anbaugebieten dürfen nur als Sekt bezeichnet werden oder tragen eine andere Bezeichnung, je nach Herkunft. Sekt und Champagner werden trotzdem so gut wie gleich hergestellt, der Unterschied ist das Anbaugebiet und damit die Rebsorte.
ing793
@Lannemann: "Sekt" wird zum weitaus überwiegenden Teil in Tanks gegärt und erst zum Schluss in Flaschen abgefüllt.
"Champagner" wird in der Originalflasche gegärt, das ist schon ein erklecklicher Unterschied. Das mit der Herkunft ist allerdings richtig.
Es gibt noch einen gewissen Anteil "Sekt", der nicht aus der Champagne stammt und auch in der Flasche vergoren wird. Da steht dann "Méthode Champnois" oder "traditionelle Flaschengärung" drauf. Das ist dann wirklich das Gleiche wie Champagner, nur aus einem anderen Anbaugebiet.
wiki01
Ein Beispiel für das gleiche Herstellungsverfahren wie Champagner ist Rondel und Freixenet, beides spanische Produkte.
Aber Sekt ist definitiv nicht das gleiche Produkt, egal, wo er herkommt.
wolle2135
Sekt und Champagner haben beide Weine als Grundlage, die gären. Das ist der sogenannte Schaumwein. Champagner wird der Schaumwein genannt, wenn er aus Frankreich oder besser der Champagne kommt. Das ist markenrechtlich geschützt. Schaumwein, der in Deutschland und Österreich angebaut und gekeltert wurde, heißt Sekt. In Italien heißt der Schaumwein übrigens Spumante. Ist alles eine Frage davon, in welcher Region der Schaumwein angebaut und gekeltert wurde.
BLACK007
Sekt bezeichnet man als Qualitätsschaumwein, deren Alkoholgeh. mind. 10 Volumenprozent betragen. Die Herstellungsregeln sind dadurch nicht so streng reguliert wie beim Champagner (Anbaugebiet etc.).