Schließen
Menü
göllermMöller1

Was sollte ich beim Lüften der Wohnung beachten? Ich habe nämlich immer mal wieder mit Schimmel zu kämpfen.

Frage Nummer 21338

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
SchlawinerWitzel
Stosslüften. Nicht die ganze Zeit das Fenster auf Kipp halten. Morgens Heizung aus, Fesnter aufreissen, nach 15 Minuten wieder schliessen. Ggfls nochmals wiederholen.
Bei Gewitter nicht lüften, man trägt mehr feuchte Luft ins Haus hiinein als hinaus. Grund: Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte. Bei Fensteraufreissen entweicht die warme feuchte Luft, und kalte Luft stömt ein. Die Luft erwärmt sich dann und kann Feuchitgkeit aufnehmen. DIe läßt man dann ggfls nochmals hinaus. Is es draussen wärmer als drinnen, bringt man warme feuchte Luft hinein, die kühlt aber und zusätzliches Wasser kondensiert. Ergo: immer dann lüften, wenn es draussen kälter ist als drinnen. Ein gekipptes Fenster bringt kaum Luftaustausch, dafür kühlt das Mauerwerk um das Fenster aus und feuchte Luft aus dem Zimmer kondensiert an den kälteren Stellen.
Artmidt24
Man sollte immer lieber kurz und heftig lüften, anstatt die Fenster über Stunden auf Kippstellung stehen zu lassen. Ganz besonders wichtig ist es natürlich nach dem Kochen und auch Duschen. Da ist das Fenster aufreißen ein absolutes MUSS, damit der Dampf abziehen kann!!!
Samuel Hofmann
Je nach Anzahl der Bewohner und Feuchtigkeitsanfall durch Duschen, Wäsche trocknen usw. sollte man einmal täglich, eventuell auch öfter, lüften. Das heißt: Am besten morgens alle Heizungen ausstellen und die Fenster aufreißen. Nicht nur auf Kipp, sondern vollkommen auf! Idealerweise sollte man auch für Durchzug sorgen. Das ganze 5-10 Minuten und das reicht.
Carsraf4Peace
die forumulierung "mal wieder" bedeutet, das du schon länger oder öfter mit dem problem zu kämpfen gehabt hast? wurde der schimmel sachgemäß von einem experten beseitigt? was du tun kannst: keine wäsche in der wohnung oder dem zimmer mit schimmel trocknen, das erhöht die luftfeuchtigkeit, einen luftentfeuchter aufstellen und regelmäßig stoßlüften.