Schließen
Menü
Harald Brandt

Was versteht man genau unter der Bezeichnung androgener Haarausfall?

Mein Hautarzt hat bei mir das Krankheitsbild androgener Haarausfall festgestellt. Was ist darunter ganz genau zu verstehen und gibt es dagegen Hausmittel oder Arzneien, die den Ausfall stoppen?
Frage Nummer 881

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
Jonathan Weiß
Androgener Haarausfall ist das frühzeitige und vermehrte Ausfallen der Haare und zwar vor allem der Kopfhaare. Dabei handelt es sich aber nicht um den bekannten kreisrunden Haarausfall. In Apotheken gibt es wohl einige Mittel zu kaufen, um den Haarausfall zu minimieren oder zu verlangsamen. Ob diese jedoch auch bei jedem Betroffenen Wirkung zeigen, ist nicht zu hundert Prozent erwiesen.
Fynn Günther
Man unterscheidet zwei Formen des Kopfhaar Ausfalls. Androgener Haarausfall und diffuser Haarausfall. Neunzig Prozent des Haarausfalls betreffen den androgenen Ausfall. Dieser tritt, entgegen der langläufigen Meinung, sehr wohl auch bei dem weiblichen Geschlecht auf. Vor allem für Frauen ist Kopfhaarausfall eine schwere Last. Stellt doch vor allem eine schöne Haarpracht die Weiblichkeit dar.
Sven Schulte
Androgener Haarausfall, oder auf Latein auch unter dem Namen Alopecia androgenetica bekannt, ist der verfrühte Verlust von Kopfhaaren. Und zwar fallen den betroffenen Menschen dabei über 100 Haare täglich aus und das über einen längeren Zeitraum hinweg. Schlussendlich scheint die Kopfhaut durch das Haar und die Haardichte nimmt zusehends ab. Die so genannten Geheimratsecken entstehen.
Volvici
Warum hast du nicht direkt deinen Hautarzt gefragt? Der ist doch Fachmann und kompetent, was man von dieser Nonsens-Community nun wirklich sagen kann.
Volvici
NICHT sagen kann.
Tom Gerber
Hi ,
was Haarausfall eigentlich ist, wird hier ganz gut erklärt:
http://haarausfall-stoppen.de
Die Webseite bietet außerdem gute, praktikable Tipps, wie man den Haarausfall effektiv beenden kann.
Ich wünsche dir viel Glück,
Tom