HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 41041 micromrco

Welche Temperaturen brauchen griechische Landschildkröten zum wohlfühlen? Können die jetzt schon ins Außengehege?

Antworten (4)
Elligro
Die grischiche Landschildkröte fühlt sich am wohlsten bei einer Temtaratur von 28 - 31g. Näherer angaben über Futter und Pflege der grischichen Landschildkröte findet man auch im Internet unter diesem Link.http://www.sigs.ch/blatt1.aspx Dort findet man auch angaben über die vermährung und den Winterschlaf, die diese Schildkröten halten.
bh_roth
Mein Gott, was für Deppen lässt der Stern hier antworten.
[br]Bei mir könnten sie jetzt schon ins Außengehege, wohnst du aber in Norwegen, würde ich noch etwas warten.
derlothar_2190
Griechische Landschildkröten sind wechselwarm und haben damit eine optimale Möglichkeit sich unseren klimatischen Bedingungen anzupassen. Sie können ab April bis Anfang November im Freigehege gehalten werden und haben damit wenig Probleme, wenn es nachts mal ein wenig kälter wird. Es sollte aber möglichst frostfrei sein in der Nacht. Die Landschildkröten mögen es nicht ständig zwischen Innen- und Außengehege zu wechseln, weil sie sehr standorttreu sind. Wenn die Landschildkröten nach der Winterruhe bis zum Außengehege an die wechselnden Tag- und Nachtzeiten gewöhnt werden ist das völlig ausreichend.
Arnahn2342
Für Landschildkröten ist eine dauerhafte Haltung in einem Terrarium nicht artgerecht. Griechische Landschildkröten können von Ende April bis Ende Oktober in das Außengehege ziehen. Im Winter ist es jedoch erforderlich, diese in Überwinterungskisten zu platzieren. Die Temperatur liegt dann bei 2°C bis 9°C. Nach dem Winterschlaf kommen die Tiere zwei Tage in einen Raum mit 15° bis 18°C. In dem Freigehege muss eine Schutzunterkunft vorhanden sein, zum Schutz vor den Temperaturschwankungen.