Schließen
Menü
Gast

Wie oft muss eine Aufzugsanlage in einem 6 Familienhaus jährlich gewartet werden?

Frage Nummer 3000121460

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (1)
rayer
Für alle mit rudimentärem Textverständnis.
Wartung = Von einer Firma übernommene Instandhaltung von etwas durch entsprechende Pflege, regelmäßige Überprüfung und Ausführung notwendiger Reparaturen.
Instandhaltungsmaßnahmen müssen abhängig von der Art und Intensität der Nutzung z. B. durch eine Aufzugsfirma durchgeführt werden. Mit den Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten muss eine Fachfirma beauftragt werden.

Alle zwei Jahre muss eine Hauptprüfung durch eine zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS Aufzüge) stattfinden. Dabei werden sowohl die Anlage selbst als auch alle aufzugsexternen Sicherheitseinrichtungen überprüft. Geprüft werden u.a. Notrufsystem, Fahrverhalten, Sicherheits- und Nothaltvorrichtungen, elektrische Gefährdungen und die Funktion der Fahrkorbtüren.
Zwischen zwei Hauptprüfungen ist eine Zwischenprüfung durch eine zugelassene Überwachungsstelle vorgeschrieben.
Die Haupt- und Zwischenprüfungen muss eine ZÜS, z.B. TÜV oder DEKRA, übernehmen.

Beispiel Auto:
Inspektion und Wartung nach Herstellervorgabe.
HU Ab Erstzulassung nach 36 Monaten, danach alle 24 Monate.