HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 24919 Anneliese Möller

Wie tief ist es bis zum Mittelpunkt der Welt? Ich habe mal gehört das es knapp 5000 Km sind.

Antworten (8)
Alex64
Kauf Dir ein Hörgerät oder such dir was Besseres zum "mal hören.
Der tatsächliche Erdradius beträgt zwischen 6357 bis 6378 km.
Alles klar?
hphersel
Wo ist bloß die Höflichkeit geblieben? Was soll das, unbedingt den eigenen Willen mit Gewalt durchdrücken zu wollen? Der Hinweis, die Fragestellerin möge sich ein Hörgerät beschaffen, hat keinen anderen Grund als den zu beleidigen.

Aber wenn Du schon oberlehrerhaft daherkommen willst, dann packe an Deine eigene Nase: Dein Satz "Der tatsächliche Erdradius beträgt zwischen 6357 bis 6378 km." ist grammatikalisch und inhaltlich falsch:
Grammatikalisch:
Entweder beträgt er zwischen x UND y oder er liegt in einem Bereich VON x BIS y.
Inhaltlich:
Der Äquatorradius beträgt etwa 6378 km,
der Polradius liegt bei knapp unter 6357 km
Die Erde ist nun mal KEINE exakte Kugel.
Alex64
Nein, zu frotzeln
Ich hätte auch schreiben können: "Zu ungeschickt, ein Lexikon oder Wiki zu nutzen?"
Oh - und schau mal: In Wiki findest du den schönen Satz:

"Die Erde hat in erster grober Näherung die Form einer Kugel (tatsächlicher Erdradius 6357 bis 6378 km),"

Den solltest Du vielleicht - zumindest inhaltlich und in seiner Darstellung - korrigieren (lassen), nicht wahr?

Du verwechselst was - ich bin der Klugschiesser, und als Oberlehrer habe ich Ingenius bezeichnet.
Robin Weber
Der Radius der Erde beträgt ca. 6350 km. Allerdings ist die Erde keine ideale Kugel, sondern ein so genanntes "geodätisches Referenzellipsoid". Der Äquatorumfang ist durch die Zentrifugalkraft der Erdrotation größer als der Polumfang. Entsprechend ist der Poldurchmesser mit ca. 12713 km um knapp 42 km bzw. um 0,34 % kleiner als der Äquatordurchmesser mit ca. 12.756 km.
Samantha Long
Das kommt darauf an, wo du - natürlich nur theoretisch gesprochen - "losläufst": Die Erde hat keine perfekte Kugelform und ist an den Polenkappen deutlich abgeflachter, sodass dort der Erddurchmesser 42 km geringer ist als am Äquator. Im Schnitt wäre man aber rund 6.300 km bis zum Zentrum des Kerns unterwegs.
BigArnie
Wo hast Du das gehört? Bei Jules Verne??? Also, wenn Du mit Zenrum der Welt den Mittelpunkt des Planeten Erde meinst, den kannst Du berechnen: aus dem Durchmesser am Äquator 12.756 km und dem Durchmesser zwischen den Polen 12.713 km. Pauschal über den Daumen gepeilt, kommen wir auf 6350 km, je nachdem, wo Du loswanderst...
KHDecker
Diese Frage wird wohl niemand beantworten können. Alle die Antworten, welche den Mittelpunkt der Erde als Mittelpunkt der Welt angeben, beziehen sich auf das geozentrische Weltbild, welches zumindest seit Galileo Galilei überholt ist.
Da der Urknall als Hypothese für die Entstehung der Welt weitgehend akzeptiert (jedoch nicht bewiesen) wird, könnte man den Mittelpunkt der Welt als den Ort des Urknalles angeben. Nur das weiß auch niemand und kann auch niemand wissen, da sich seit diesem Ereignis das All (= Welt) ständig ausdehnt und wir auch das Zentrum nicht kennen, die der Ursprung der Ausdehnung ist.
miele
Das kommt darauf an, ob man sich auf den Höhen des Himalaya oder in einem ozeanischen Tiefseegraben befindet. Schon durch diese Erhöhungen und Vertiefungen entspricht die Erdoberfläche nicht einer idealen, glatten Kugeloberfläche.
Weiterhin wird die Erd"kugel" wissenschaftlich als Rotationsellipsoid betrachtet, der Durchmesser zwischen den beiden Polen ist geringer, als am Äquator.
Knapp 5000 km sind aber immer zu wenig.