HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 28757 MarkusHSVer20

Wie viel Sonne brauchen Sonnenpflanzen in der Regel auf dem Balkon? Reicht auch Morgensonne?

Antworten (3)
Malte M-Punkt
Wenn gegen Mittag die Sonne schon verschwindet, dann ist das kein sonniger Platz. Es wäre eher als Halbschatten zu verstehen. Sonnige Plätze findet man auf der Südseite auch leicht gegen Westen zur Abendsonne geneigt. Also bei einem Ostbalkon eher Pflanzen für halbschattig wählen.
VelvetStank
Die Morgensonne ist bei weitem nicht so intensiv, wie die Mittagssonne. Wenn eine Pflanze also eindeutig als Sonnenpflanze deklariert ist, dann sollte man möglichst auch die Bedingungen haben. Es heißt zwar nicht, dass sie eingeht, sie wird sich aber ohne intensive Sonneneinstrahlung niemals so gut entfalten können.
Franz Maier
Wohl eher nicht. Wenn es Pflanzen sind, die viel Sonne benötigen, dann stehen sie die meisten Stunden des Tages im Schatten. Das ist sicher nicht gut. Hier wären Schattenpflanzen geeigneter, z. B. Fuchsien, Männertreu, Begonien, Surfina, Fächerblume, Petunien oder fleißiges Lieschen. Ich habe allerdings auch viel Kräuter auf dem Balkon.