Schließen
Menü
ro_beann1

Wie weit verbreitet ist Schimmel in Wohnungen? Nehmen wir beispielsweise eine Großstadt wie Berlin?

Frage Nummer 23018

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Ingenius
Ei, wenn mer desch wüscht. Im Fragebogen für Hausbesitzer beim letzten Zensus tauchte diese Frage nicht auf. Das wäre die Gelegenheit gewesen, diese überaus wichtige Information zu erhalten. So kann man nur schätzen. Mein Schätzwert für Berlin: 20%. Wer bietet mehr, wer bietet weniger?
viktorg0138
Also, in meiner Wohnung, da kommt das höchstens in den Ritzen neben der Badewanne vor :) Berlin wird wohl durch die Geografische Lage (Moorgebiet) etwas Feuchter sein als andere Großstädte, deshalb schätze ich, dass es hier auch etwas mehr Schimmel gibt als anderswo.
Janngig2
Ich weiß nicht, ob es dazu Statitiken gibt und wenn ja, dann glaube ich nicht, dass diese repräsentativ sein können. Aber ich denke, dass mehr Wohnnugen unter Schimmel leiden, als man sich vorstellt. Meistens irgendwo versteckt hinter Schränken und Tapeten. Ich würde tippen, dass es vielleicht soar 30% sind.
bennyh02
Es gibt leider sehr viele Wohnungen mit diesem Problem. In einer Großstadt wird das Problem noch größer sein, da hier die Vermieter meist anonym sind und Geld sparen wollen. Durch falsches Lüften wird das Problem dann noch verstärkt. Man sollte es aber nicht schleifenlassen. Schimmel kann gefährlich werden.