24.10.2005 Jurys für den Henri Nannen Preis 2006 stehen fest


29 erfahrene Chefredakteure, Journalisten, Autoren und Fotografen wählen in einem aufwendigen, mehrstufigen Verfahren Nominierte und Preisträger der renommierten Auszeichnung für Bestleistungen im Print-Journalismus aus

Die Jurys für den Henri Nannen Preis 2006, der gemeinsam vom Verlagshaus Gruner + Jahr und dem stern verliehen wird, haben sich jetzt konstituiert. In Vor- wie in Hauptjury der renommierten Auszeichnung für Bestleistungen im Print-Journalismus sind erneut erfahrene, namhafte Journalisten berufen worden. Sie werden die Einreichungen in einem aufwendigen, mehrstufigen Verfahren bewerten und daraus die fünf besten Arbeiten des Jahres 2006 auswählen.

Die Einreichungsfrist zum Henri Nannen Preis 2006 startet am 15. November 2005. Voraussichtlich Ende März kommenden Jahres erfolgt die Bekanntgabe der Nominierungen. Die Preisträger werden im Rahmen der festlichen Preisverleihung am 12. Mai 2006 im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg geehrt.

Als Mitglieder der Hauptjury des Henri Nannen Preises 2006 wurden berufen: Peter-Matthias Gaede (GEO), Werner Kilz (Süddeutsche Zeitung), Roger Köppel (Die Welt), Giovanni di Lorenzo (Die Zeit), Helmut Markwort (Focus), Thomas Osterkorn (stern), Frank Schirrmacher (FAZ), die Autorin Elke Heidenreich, Spiegel-Autor Cordt Schnibben, der Fotograf Elliott Erwitt sowie Elisabeth Biondi, Bildchefin des "New Yorker". Als Sekretär der Jury ist STERN-Autor Peter Sandmeyer für den Ablauf des Wettbewerbs verantwortlich.

Die Vorjury des Henri Nannen-Preises 2006 setzt sich aus neun zweiköpfigen Teams zusammen, die jeweils ausschließlich Arbeiten bewerten werden, die nicht aus ihren eigenen Verlagen stammen: Johanna Romberg (GEO) und Wolfgang Höbel (Der Spiegel), Florian Illies (Monopol) und Johannes von Dohnanyi (Sonntagsblick), Freddy Langer (FAZ) und Michael Schaper (GEO), Ulli Kulke (Die Welt) und Regine Sylvester (Berliner Zeitung), Birk Meinhardt (Süddeutsche Zeitung) und Norbert Thomma (Der Tagesspiegel), Beatrix Gerstberger (Brigitte) und Michael Seufert (Autor), Petra Schnitt (Park Avenue, stern) und Gerhard Spörl (Der Spiegel), Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung) und Carin Pawlak (Focus) sowie als Foto-Vorjuroren: Hans Hansen (Fotograf) und Margot Klingsporn (Agentur Focus).

Einzelheiten zu den Wettbewerbskategorien und den Einreichungsbedingungen werden rechtzeitig zum Beginn der Einreichungsfrist bekannt gegeben.

Für Rückfragen:
Dr. Andreas Knaut
Gruner + Jahr AG & Co KG
Leiter Kommunikation + Unternehmenskontakte
Telefon: +49-40-3703-3113
E-Mail: knaut.andreas@guj.de

Kurt Otto
Leiter stern Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49-40-3703-3046
E-Mail: otto.kurt@guj.de

print

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker