HOME

Gefährlicher Neujahrsgruß: Wenn Elvis die lettische Polizei zum Narren hält

Seit Jahren springt ein als Elvis Presley verkleideter Basejumper zu Neujahr von Hochhäusern in Riga - sehr zum Ärger der Polizei. Dieses Jahr machte der Unbekannte sogar ein Video von seiner Aktion.

Nur noch wenige Sekunden: In der lettischen Hauptstadt Riga bereitet sich ein Unbekannter auf seinen illegalen Fallschirmsprung von einem Hochhaus vor

Nur noch wenige Sekunden: In der lettischen Hauptstadt Riga bereitet sich ein Unbekannter auf seinen illegalen Fallschirmsprung von einem Hochhaus vor

Mit seinen Sprüngen von Hochhäusern in Riga hält ein unbekannter Fallschirmspringer alle Jahre wieder kurz vor Silvester die lettische Polizei im Atem: Auch in diesem Jahr stürzte sich der als Elvis Presley verkleidete Springer nachts mit einem Fallschirm von einem 77 Meter hohen Gebäude.

Die Polizei suche nach dem Fallschirmspringer, sagte eine Sprecherin der Agentur Leta.

Helfer auf dem Boden

Unterstützt wurde der Mann von einem Helfer auf dem Boden, der den vom Himmel gleitenden "King of Rock'n'Roll" nach der Landung mit einem Cadillac abholte und durch Lettlands Hauptstadt kutschierte. Ein entsprechender Youtube-Clip endet mit dem eingeblendeten Neujahrswunsch: "Sei mutig, glücklich und zufrieden im Jahr 2015."

Bereits in den Vorjahren hatten der Unbekannte und seine Helfer mit den Sprungaktionen Polizeiermittlungen ausgelöst.

mod/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel