HOME

Flohmarkt-Schnäppchen: Frau kauft für sieben Dollar einen Renoir

Einen offenbar echten Renoir hat eine Frau aus dem US-Staat Virginia am Straßenrand gekauft - weil sie den Rahmen so schön fand. Das Werk ist 15.000 Mal so viel wert wie der Flohmarktpreis.

Weil sie den Rahmen schön fand, hat eine Frau auf einem Flohmarkt in den USA für sieben Dollar ein Bild gekauft – und damit möglicherweise einen Coup gelandet. Denn Experten stufen das kleine bunte Bild als ein Werk des französischen Impressionisten Pierre-Auguste Renoir (1841-1919) ein. Sie schätzen es auf einen Wert von bis zu 100.000 Dollar (etwa 78.000 Euro) - fast 15.000 mal so viel wie der Flohmarkt-Preis.

Sieben Dollar (etwa fünf Euro) bezahlte die Frau aus dem US-Bundesstaat Virginia für eine Kiste, in der das Bild, eine Puppe und eine Plastik-Kuh angeboten wurden, berichteten US-Medien am Sonntag (Ortszeit). Als sie das Bild aus dem goldenen Rahmen nehmen wollte, riet ihre Mutter, es vor dem Entsorgen doch noch einmal prüfen zu lassen.

Experten eines Auktionshauses in Virginia identifizierten das Fundstück dann als "Landschaft am Rande der Seine", ein Werk des französischen Malers. Wer der Verkäufer war und wie das Bild auf einen Trödelmarkt in Virginia gelangte, ist unklar. Ende September soll das Werk versteigert werden.

jar/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel