VG-Wort Pixel

Diskreter Hilferuf Häusliche Gewalt: Dieses Geheimsignal im Videocall ist ein Hilferuf

Sehen Sie im Video: Häusliche Gewalt – Dieses Geheimsignal im Videocall kann Leben retten.




Die Isolation in der Coronakrise führt zu mehr häuslicher Gewalt gegen Frauen. Für die Betroffenen ist die Situation schlimmer denn je: Sie sind nun von ihrem gewalttätigen Partner ständig umgeben. Beratungsstellen und Frauenhäuser gehen von einer hohen Dunkelziffer der Fälle aus. Die Initiative "Signal for Help" macht nun auf einen versteckten Hilferuf in Videochats aufmerksam. Wird vor der Kamera der Daumen von den Fingern umschlossen, fühlt sich die Person bedroht und benötigt Hilfe. "Wenn ich diese Geste in einem Call sehe, wüsste ich, dass ich prüfen muss, ob mein Gesprächspartner in Sicherheit ist." Was ist zu tun, wenn jemand das Signal in einem Call gibt? Am besten ist es, parallel einen Text-Chat zu starten und dort Ja/Nein-Fragen zu stellen. Brauchst du Hilfe? Soll ich die Polizei für dich rufen? Brauchst du eine neue Unterkunft? So kann diskret und sicher kommuniziert werden, ohne dass es der Gewalttäter mitbekommt. 
Mehr
In Zeiten von Kontakt- und Ausgangssperren, haben es die Opfer von häuslicher Gewalt besonders schwer. Um versteckte Hilferufe abzusetzen, führt die Initiative "Signal for Help" nun ein Signal für Videocalls ein.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker