HOME

Hennes, Maskottchen des 1. FC Köln: Wie ein Geißbock Namen für seine Zicklein sucht

Der Geißbock Hennes ist erfolgreich im Job beim 1. FCK und seit Kurzem auch noch glücklicher Stiefvater von zwei Zicklein. Im Kölner Zoo suchte er vor Publikum die Namen für die Kleinen aus.

Geißbock Hennes bei der Namenswahl für die acht Tage alten Zicklein

Geißbock Hennes bei der Namenswahl für die acht Tage alten Zicklein

Promi sein ist quasi ein Beruf. Das weiß nicht nur Paris Hilton, sondern auch Hennes, das Maskottchen des 1. FC Köln. Auf dem Rasen steht er regelmäßig im Rampenlicht, die Handgreiflichkeiten von Anthony Ujah gegen ihn machten Schlagzeilen, er hat eine eigene Facebookseite. Auch sein Privatleben versteckt Hennes VIII. nicht vor der Öffentlichkeit. Nachdem er vor einigen Tagen Stiefvater von zwei süßen Zicklein wurde, suchte der Geißbock vor Publikum im Kölner Zoo die Namen des Nachwuchses aus.

Bei dem Namens-Voting des Express gab es 250 Vorschläge, aus fünf Alternativen durfte Hennes einen wählen. Auf den Zetteln lagen Karotten, um die Entscheidung zu versüßen. Während Mutter Anneliese sich gleich dem Gemüse widmete, schnappte Hennes sich das Papier und ließ die Möhren links liegen.

"Super, ist ein kölscher Name"

Die Wahl des Geißbocks fiel auf die Namen "Henneschen & Bärbelchen". "Ich darf es ja nicht sagen, aber ich hatte auch schon die Idee sie so zu benennen, weil es einfach super passt", sagte Zoodirektor Theo Pagel. "Das passt super, ist ein kölscher Name. Wir sind glücklich, dass die Wahl darauf gefallen ist."

Hennes scheint sich im Zoo mittlerweile gut eingelebt zu haben und glücklich mit seiner Liebsten Anneliese und dem Leben im Tierpark zu sein. "Der Stiefvater hat sich mittlerweile daran gewöhnt", sagt Pagel. "Am Anfang war es ein bisschen: ‚Na, was ist denn das?‘ Das kannte er alles nicht." Nun sind die vier eine glückliche Patchwork-Familie.

Das der Nachwuchs Hennes als Maskottchen beim FC Köln beerben wird, ist aber unwahrscheinlich, selbst wenn der Verein Interesse hätte. "Sollte das der Fall sein, muss der FC aber mich fragen, ob wir diesen Hennes zur Verfügung stellen", sagt Pagel. "Ich denke aber eher nicht." Denn das Tier, das Hennes ähnlich sieht, ist eine Ziege und kein Geißbock.

Bärbelchen wird also wohl nicht in die Fußstapfen des Papas steigen. Im Zoo sind die Tiere vermutlich auch sicherer vor Attacken von jubelnden Fußballern. Um prominent zu bleiben, muss die Familie also mit weiteren Homestories Einblick in ihr Leben geben.

mka