VG-Wort Pixel

Baden-Württemberg Linienbus bleibt in McDonald's Drive-In stecken

McDonald's-Logo mit Hinweis auf McDrive
Im Drive-In eines McDonald's in Heidenheim kam es am Donnerstag zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall. Ein Bus blieb in dem Autoschalter stecken. 
© Markus Brandhuber/onw-images/dpa / DPA
Die Busfahrerin wollte bloß wenden, doch dann blieb sie im Drive-In-Schalter des McDonald's in Heidenheim stecken. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug befreien.

Sie hatte die Höhe des Buses offensichtlich falsch eingeschätzt. Am Donnerstagnachmittag lenkte eine Busfahrerin ihr Fahrzeug auf den Parkplatz eines McDonald’s im baden-württembergischen Heidenheim. Wie die "Südwest Presse" berichtet, wollte die Frau den Bus auf dem Parkplatz wenden, wozu sie die Spur des Drive-In-Schalters nutzen wollte. Keine gute Idee, wie sich wenig später herausstellte.

Komplizierter Feuerwehr-Einsatz auf McDonalds-Parkplatz

Der Torbogen des Autoschalters ist nämlich nicht auf solch hohe Fahrzeuge ausgelegt. Der Bus blieb laut Angaben der Ulmer Polizei gegen 15.40 Uhr in der "Schilderbrücke" des Restaurants stecken. Auch im Rückwärtsgang hätte sich die Fahrerin nicht mehr aus dem Drive-In heraus manövrieren können. Ein Video auf Instagram zeigt den komplizierten Feuwehr-Einsatz.

Um den Bus zu befreien, musste die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen anrücken. Die Rettungsaktion dauerte etwas länger. Denn laut "Heidenheimer Zeitung" hätte das Absenken des Busses nicht gereicht, damit das eingeklemmte Fahrzeug befreit werden konnte.

Augenzeugen berichteten, dass die Stahlträger des Torbogens die Klimaanlage auf dem Dach heruntergerissen hätten. Auch der Stahlträger habe laut "Heidenheimer Zeitung" einen Schaden davongetragen, was die Sicherheit der Kunden gefährden könnte. Deshalb soll der Autoschalter bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Bestellungen sind aktuell nur im Restaurant möglich. Laut Polizei beträgt der Sachschaden des Unfalls rund 14.000 Euro.

Quellen: "Heidenheimer Zeitung", "Südwest Presse"

lhi

Mehr zum Thema

Newsticker