Millionengewinn Ahnungsloser Lotto-König


Gut erholter Gewinner: Ein Familienvater hat alle sechs Lottozahlen und die Superzahl richtig getippt. Doch von seinem Millionengewinn erfuhr der Hesse erst, als er aus dem Urlaub zurückkehrte.

Ahnungslos über seinen Millionengewinn im Lotto hat ein hessischer Familienvater zwei Wochen Urlaub verbracht. Erst am Wochenende habe der Mann seine Zahlen überprüft und am Montagmorgen dann persönlich bei der hessischen Lotto-Zentrale in Wiesbaden vorbeigeschaut, berichtete eine Sprecherin von Hessen-Lotto. Der Familienvater aus dem Main-Taunus-Kreis hatte am 21. Juni als einziger bundesweit die sechs Gewinnzahlen und die Superzahl richtig getippt und 6,15 Millionen Euro gewonnen.

Den Tipp hatte der Mann am 21. Juni kurz vor Beginn der Schulferien in Hessen abgegeben. Im Urlaub las er weder Zeitung, noch hörte er Radio. Allerdings habe er mit seiner Mutter telefoniert, und die habe ihm von der Suche der Lotto-Gesellschaft nach dem Gewinner erzählt. Den Mann habe daraufhin zwar "ein komisches Gefühl" beschlichen, er habe aber dennoch nicht an einen Gewinn geglaubt. Gewinner haben 13 Wochen Zeit, ihren Lotto-Gewinn geltend zu machen.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker